Premium-Aussteller

User Interface Design GmbH

Wilhelm-Bleyle-Str. 10-12 , 71636 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon +49 7141 37700-0
Fax +49 7141 37700-99
info@uid.com

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Messehalle

  • Halle 15 / B18
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 15): Stand B18

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 15

Besuchen Sie uns!

Halle 15 / B18

14.11.2016

Thema

Download

13:00 - 13:30

Connected Care: Clevere Sensorik mit Funktechnologie verbinden

In der Medizintechnik und in Healthcare Anwendungen werden immer mehr Daten sinnvoll und zum Wohle von Patienten und pflegebedürftigen Menschen verarbeitet. Doch wie kommen die Daten zustande und wie werden sie weiterverarbeitet? Oliver Roth von unserem Partner Grossenbacher Systeme, zeigt, wie clevere Sensorik auf eine sichere und zuverlässige Weise per Funk eingesetzt wird.

Mehr Weniger

15:00 - 15:30

Vortrag "Vision 2030: Die Medizintechnik der Zukunft: Chancen, Herausforderungen und Methoden für kunden- und marktgerechte Innovationen"

Ob Home Care, Big Data, Internet of Things oder ganzheitliche Produkt-Ökosysteme – wie können Hersteller diese neuen Technologien für Produkte und Dienstleistungen nutzen, um diese zukunftsfähig zu machen? Wie können sie sicherstellen, dass diese dem Nutzer einen tatsächlichen Mehrwert bieten? Der Vortrag stellt ein Vorgehen vor, wie Hersteller kunden- und marktgerechte Dienstleistungen entwickeln, indem sie Service Design mit dem benutzerzentrierten Entwicklungsprozess verbinden.

Mehr Weniger

15.11.2016

Thema

Download

11:00 - 11:30

Vision 2030: Die Medizintechnik der Zukunft: Chancen, Herausforderungen und Methoden für kunden- und marktgerechte Innovationen

Ob Home Care, Big Data, Internet of Things oder ganzheitliche Produkt-Ökosysteme – wie können Hersteller diese neuen Technologien für Produkte und Dienstleistungen nutzen, um diese zukunftsfähig zu machen? Wie können sie sicherstellen, dass diese dem Nutzer einen tatsächlichen Mehrwert bieten? Der Vortrag stellt ein Vorgehen vor, wie Hersteller kunden- und marktgerechte Dienstleistungen entwickeln, indem sie Service Design mit dem benutzerzentrierten Entwicklungsprozess verbinden.

Mehr Weniger

13:00 - 13:30

Connected Care: Clevere Sensorik mit Funktechnologie verbinden

In der Medizintechnik und in Healthcare Anwendungen werden immer mehr Daten sinnvoll und zum Wohle von Patienten und pflegebedürftigen Menschen verarbeitet. Doch wie kommen die Daten zustande und wie werden sie weiterverarbeitet? Oliver Roth von unserem Partner Grossenbacher Systeme, zeigt, wie clevere Sensorik auf eine sichere und zuverlässige Weise per Funk eingesetzt wird.

Mehr Weniger

15:00 - 15:30

Medizinprodukte benutzerzentriert und attraktiv gestalten

In der Medizintechnik und in Healthcare Anwendungen werden immer mehr Daten sinnvoll und zum Wohle von Patienten und pflegebedürftigen Menschen verarbeitet. Doch wie kommen die Daten zustande und wie werden sie weiterverarbeitet? Oliver Roth von unserem Partner Grossenbacher Systeme, zeigt, wie clevere Sensorik auf eine sichere und zuverlässige Weise per Funk eingesetzt wird.

Mehr Weniger

16.11.2016

Thema

Download

11:00 - 11:30

Kernkompetenz Medical – und das lästige Andere...?

Ihr Fachwissen hat Sie erfolgreich gemacht. Ihre Kernkompetenzen und somit Ihre Leidenschaft, sich mit vollem Engagement weiter zu entwickeln, benötigt ihre ganze Aufmerksamkeit. Doch wie gehen Sie mit allen anderen Themen um, die ebenfalls maßgeblich zu einer rechtzeitigen Markteinführung und der Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Produkte beitragen? Köbi Steinbacher von Grossenbacher Systeme zeigt Ihnen Lösungen. Diskutieren Sie mit uns über regulatorische Themen, Entwicklung und Produktion von Medizinprodukten und Qualitätsmanagement.

Mehr Weniger

13:00 - 13:30

Medizinprodukte benutzerzentriert und attraktiv gestalten

In der Medizintechnik und in Healthcare Anwendungen werden immer mehr Daten sinnvoll und zum Wohle von Patienten und pflegebedürftigen Menschen verarbeitet. Doch wie kommen die Daten zustande und wie werden sie weiterverarbeitet? Oliver Roth von unserem Partner Grossenbacher Systeme, zeigt, wie clevere Sensorik auf eine sichere und zuverlässige Weise per Funk eingesetzt wird.

Mehr Weniger

15:00 - 15:30

Connected Care: Clevere Sensorik mit Funktechnologie verbinden

In der Medizintechnik und in Healthcare Anwendungen werden immer mehr Daten sinnvoll und zum Wohle von Patienten und pflegebedürftigen Menschen verarbeitet. Doch wie kommen die Daten zustande und wie werden sie weiterverarbeitet? Oliver Roth von unserem Partner Grossenbacher Systeme, zeigt, wie clevere Sensorik auf eine sichere und zuverlässige Weise per Funk eingesetzt wird.

Mehr Weniger

17.11.2016

Thema

Download

11:00 - 11:30

Kernkompetenz Medical – und das lästige Andere...?

Ihr Fachwissen hat Sie erfolgreich gemacht. Ihre Kernkompetenzen und somit Ihre Leidenschaft, sich mit vollem Engagement weiter zu entwickeln, benötigt ihre ganze Aufmerksamkeit. Doch wie gehen Sie mit allen anderen Themen um, die ebenfalls maßgeblich zu einer rechtzeitigen Markteinführung und der Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Produkte beitragen? Köbi Steinbacher von Grossenbacher Systeme zeigt Ihnen Lösungen. Diskutieren Sie mit uns über regulatorische Themen, Entwicklung und Produktion von Medizinprodukten und Qualitätsmanagement.

Mehr Weniger

13:00 - 13:30

Vision 2030: Die Medizintechnik der Zukunft: Chancen, Herausforderungen und Methoden für kunden- und marktgerechte Innovationen

Ob Home Care, Big Data, Internet of Things oder ganzheitliche Produkt-Ökosysteme – wie können Hersteller diese neuen Technologien für Produkte und Dienstleistungen nutzen, um diese zukunftsfähig zu machen? Wie können sie sicherstellen, dass diese dem Nutzer einen tatsächlichen Mehrwert bieten? Der Vortrag stellt ein Vorgehen vor, wie Hersteller kunden- und marktgerechte Dienstleistungen entwickeln, indem sie Service Design mit dem benutzerzentrierten Entwicklungsprozess verbinden.

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.03  eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

eHealth, Telemedizin / Telematik / Telemetrie

  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.05  Medizinische Informationssysteme / Software
  • 06  Informationstechnik und Kommunikationstechnik
  • 06.06  Kommunikationssysteme

Kommunikationssysteme

Unsere Produkte

Produktkategorie: Medizinische Informationssysteme / Software

Medical Device Design

Konzeption und Design intuitiver, sicherer und normenkonformer Medizinprodukte aus den Bereichen Diagnosesoftware, lebenserhaltende Systeme, Labor- und Krankenhausinformationssysteme sowie Software-Systeme für die pharmazeutische Warenwirtschaft

Mehr Weniger

Produktkategorie: Medizinische Informationssysteme / Software

Internationales Human Factors Engineering und UX Research

Analysieren der Anforderungen der Nutzer und der Nutzungskontextes

Mehr Weniger

Produktkategorie: Medizinische Informationssysteme / Software

Regulatory Compliance

Unterstützung beim Usability Engineering und Usability Engineering File gemäß DIN EN 60601-1-6 und DIN EN 62366

Mehr Weniger

Produktkategorie: Medizinische Informationssysteme / Software

Internationale Evaluation von Medizinprodukten

Verifikation und Validierung der Gebrauchstauglichkeit mit repräsentativen Nutzern und realitätsnahen Testbedingungen im eigenen Teststudio

Mehr Weniger

Produktkategorie: Medizinische Informationssysteme / Software

Software-Entwicklung

Implementierung Ihres User Interface in vielen Programmiersprachen

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

04.11.2016

Sicherheit durch Innovation – UID auf der MEDICA

Unter dem Motto "Solutions for Medical Excellence" präsentiert sich die User Interface Design GmbH (UID) vom 14.–17. November auf der MEDICA in Düsseldorf. In Halle 15 am Stand B18 können Besucher Projekte live erleben, die mit innovativer Technologie und intuitivem Design zu mehr Sicherheit beitragen. So zeigt der Usability- und Software-Dienstleister beispielsweise eine vernetzte Beleuchtungslösung zur Patientenüberwachung. Das Thema Connected Care ist auch ein Schwerpunkt der Vorträge, mit denen UID Besucher am Stand über aktuelle Trends informiert.

Pflegeprozesse vereinfachen und Patientensicherheit erhöhen – Internet of Things macht es möglich, wie ein Showcase am UID-Stand zeigt. Im Zentrum steht eine Beleuchtungslösung für Krankenhäuser und Pflege-Einrichtungen. In den Leuchten über den Patientenbetten sind Bewegungssensoren integriert. Sie steuern nicht nur das Licht, sondern erkennen auch Bewegungen der Patienten. Hat sich der Patient in der Nacht im Bett aufgesetzt? Oder hat er das Bett verlassen? In diesen Fällen sendet die innovative Lösung dank Vernetzung via LoRa-Funktechnologie einen Alarm. Über das von UID gestaltete User Interface können Pflegekräfte die betroffenen Zimmer schnell lokalisieren und eingreifen. Die Connected-Care-Lösung ermöglicht damit eine wirtschaftliche und zuverlässige Patientenüberwachung auf Abteilungs- und Gebäude-Ebene.

Neuartige Einblicke in die Funktion der Lungen bei der künstlichen Beatmung
Eine weitere Innovation am UID-Stand ist der Elektrodengürtel und Lungenfunktionsmonitor Swisstom BB2. Mit der Elektrischen Impedanz Tomografie (EIT) setzt das Schweizer Start-Up Swisstom neue Maßstäbe bei der Überwachung künstlicher Beatmung. Der Elektrodengürtel misst die Atmung der Lunge in einzelnen Lungenregionen und zeigt diese – anders als mit traditionellen bildgebenden Verfahrenen – in Echtzeit. Das mit dem if DESIGN Award ausgezeichnete User Interface Design von UID schafft ein weiteres Alleinstellungsmerkmal. Es ist optimal auf die Arbeit auf Intensivstationen abgestimmt.

Vortragsprogramm informiert über Trends und Themen der Medizintechnik
Mit vier Vorträgen zeigen UID und Grossenbacher Systeme, wie Medizintechnik-Hersteller ihre Produkte benutzerfreundlich gestalten und sich für die vernetzte Zukunft der Medizin 4.0 rüsten. Der technologische Wandel eröffnet Herstellern neue Chancen jenseits des klassischen Medical Devices. Durch Sensoren, Vernetzung, Big Data und Internet of Things entstehen Produkt-Ökosysteme aus Devices, Apps und Services. In seinem Vortrag "Vision 2030" erklärt Franz Koller, Managing Director bei UID, wie Unternehmen mit Service Design methodisch kunden- und marktgerechte Dienstleistungen entwickeln oder ihre Produkte in übergeordnete Dienstleistungssysteme optimal einbetten können. Den Vortrag können Besucher am Stand 15B18 sowie auf dem Connected Healthcare Forum (Halle 15, Stand 15C24, 17.11., 15 Uhr) hören.

Alle Vorträge am Stand 15B18 im Überblick:

Vision 2030: Die Medizintechnik der Zukunft: Chancen, Herausforderungen und Methoden für kunden- und marktgerechte Innovationen
14.11., 15 Uhr | 15.11., 11 Uhr | 17.11., 13 Uhr

Medizinprodukte benutzerzentriert und attraktiv gestalten
15.11., 15 Uhr | 16.11., 13 Uhr

Kernkompetenz Medical – und das lästige Andere...?
17.11., 11 Uhr | 16.11., 11 Uhr

Connected Care: Clevere Sensorik mit Funktechnologie verbinden
14.11., 13 Uhr | 15.11., 13 Uhr | 16.11., 15 Uhr

Mit UID Medizinprodukte benutzerzentriert und normenkonform gestalten
UID unterstützt Medizintechnik-Hersteller im gesamten Produkt-Entwicklungsprozess von der Idee über die Konzeption und die normenkonforme Usability-Validierung bis zur Software-Entwicklung. Dabei steht der Anwender immer im Zentrum: Um eine hohe Akzeptanz sicherzustellen und die Sicherheit in der Bedienung zu steigern, beziehen die UID-Experten Nutzer systematisch in die Entwicklung ein. Außerdem berücksichtigen sie die Anforderungen verschiedener Normen, wie der DIN EN 62366. Das Ergebnis: sicher, ästhetisch hochwertig und benutzerfreundlich gestaltete Medizintechnik.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

hello, technology
Wir machen heute die Technologie von morgen nutzbar. Wir, die User Interface Design GmbH (UID), sind ein Team von über 100 Experten für Usability, Design und Software. Als kreative User-Interface-Architekten begleiten wir unsere Kunden von der Idee bis zur Implementierung. Dabei überschreiten wir täglich Grenzen – denn wir arbeiten international, branchenübergreifend und interdisziplinär. 

Für unsere Kunden aus den Bereichen Automotive, Consumer, Enterprise, Industry, Medical & Pharma und Web entwickeln wir ganzheitliche Lösungen, die Nutzer begeistern und User Experience spürbar machen. Als verlässlicher Partner haben wir mit unseren Kunden seit 1998 mehr als 3.000 Projekte zum Erfolg gebracht. Wir arbeiten an jedem Ort der Welt: An unserem Hauptsitz in Ludwigsburg oder unseren Geschäftsstellen in Berlin, Dortmund, Mannheim oder München – und weltweit mit unserem internationalen Netzwerk.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1998

Geschäftsfelder
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Medizinische Dienstleistungen und Verlagserzeugnisse

Firmeninfo als PDF