Hersteller Händler

Heinen + Löwenstein GmbH & Co. KG

Arzbacher Str. 80 , 56130 Bad Ems
Deutschland

Telefon +49 2603 9600-0
Fax +49 2603 9600-50
info@hul.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Messehalle

  • Halle 11 / A37
  • Halle 11 / B39
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 11): Stand A37, Stand B39

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.01  Anästhesiegeräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Anästhesiegeräte

Anästhesiegeräte Leon

Die moderne Anästhesie-Assistenz

Mit den Fortschritten in der Anästhesie-Behandlung steigen auch die Ansprüche an den modernen Anästhesie-Arbeitsplatz. Um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden, entwickelte Heinen + Löwenstein mit Leon einen Anästhesie-Assistenten, dessen technische Höchstleistung die optimale Unterstützung im Arbeitsalltag bietet.

Leon vereint bewährtes Hygiene-Konzept und ergonomisches Design mit modernster Spitzentechnologie und durchdachten Erweiterungsoptionen. Leon bietet u. a. eine Ventilations-performance im Rückatemsystem auf dem Niveau eines Intensivrespirators, und unterschiedliche Plattformvarianten für die Deckenampel- und Wandmontage.

Der Absorberwechsel ist während des Betriebs möglich, für die Deckenampel- und Wandmontage stehen unterschiedliche Plattformvarianten zur Verfügung. Leon ist darüber hinaus mit einem 12 „LCD Bildschirm mit Touchscreen-Bedienung ausgestattet.

Modular als echtes Plattformkonzept entwickelt, können diese modernen Anästhesie-Assistenten vollständig in Ihre spezifische Arbeitsumgebung integriert und passgenau auf Ihre persönlichen Arbeitsabläufe abgestimmt werden.

Die individuelle Konfigurierbarkeit garantiert maximalen Komfort und die optimale Unterstützung bei der Einleitung, im OP, bei der Therapie und in jedem Krankenhaussystem.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Anästhesiegeräte

Leon plus

Die moderne Anästhesie-Assistenz

Die moderne Anästhesie-Assistenz. Mit den Fortschritten in der Anästhesie-Behandlung steigen auch die Ansprüche an den modernen Anästhesie-Arbeitsplatz. Um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden, entwickelte Heinen + Löwenstein mit Leon plus einen Anästhesie-Assistenten, dessen technische Höchstleistung die optimale Unterstützung im Arbeitsalltag bietet.

Leon und Leon plus vereinen bewährtes Hygiene-Konzept und ergonomisches Design mit modernster Spitzentechnologie und durchdachten Erweiterungsoptionen.

Beide Geräte bieten u. a. eine Ventilationsperformance im Rückatemsystem auf dem Niveau eines Intensivrespirators, präzise elektronische Gasmischung im weiten Flowbereich von 200 ml/min bis 18L/min und unterschiedliche Plattformvarianten für die Deckenampel- und Wandmontage.

Der Absorberwechsel ist während des Betriebs möglich, für die Deckenampel- und Wandmontage stehen unterschiedliche Plattformvarianten zur Verfügung.

Leon plus ist darüber hinaus mit einem 15″ Farb-TFT-Bildschirm ausgestattet und wird mit einem Gassensor mit verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten, die Anzeige ist – mit und ohne Gas-Identifikation – in den Bildschirm integriert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Anästhesiegeräte

Leon MRI

Die Produktfamilie LEON ist um ein weiteres Highlight, den LEON MRI, erweitert worden.

Der LEON MRI ist speziell für den Einsatz im MRT-Umfeld mit Feldstärken von bis zu 40 Millitesla entwickelt worden. Ein Betrieb an 1,5 Tesla- und 3,0 Tesla-MRT-Systemen ist gewährleistet. Sowohl das Leistungsspektrum als auch die Bedienung des LEON MRI entsprechen exakt, ohne Einschränkungen, dem des bereits bewährten LEON.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Anästhesiegeräte

Leon plus Wand

Gerät zur Wandmontage

Mit den Fortschritten in der Anästhesie-Behandlung steigen auch die Ansprüche an den modernen Anästhesie-Arbeitsplatz. Um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden, entwickelte Heinen + Löwenstein mit Leon plus Wand einen Anästhesie-Assistenten, dessen technische Höchstleistung die optimale Unterstützung im Arbeitsalltag bietet.

Leon Wand und Leon plus Wand vereinen bewährtes Hygiene-Konzept und ergonomisches Design mit modernster Spitzentechnologie und durchdachten Erweiterungsoptionen.

Beide Geräte bieten u. a. eine Ventilationsperformance im Rückatemsystem auf dem Niveau eines Intensivrespirators, präzise elektronische Gasmischung im weiten Flowbereich von 200 ml/min bis 18L/min und unterschiedliche Plattformvarianten für die Deckenampel- und Wandmontage.

Der Absorberwechsel ist während des Betriebs möglich, für die Deckenampel- und Wandmontage stehen unterschiedliche Plattformvarianten zur Verfügung.

Leon plus Wand ist darüber hinaus mit einem 15″ Farb-TFT-Bildschirm ausgestattet und wird mit einem Gassensor mit verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten, die Anzeige ist – mit und ohne Gas-Identifikation – in den Bildschirm integriert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Anästhesiegeräte

Sinus

Mit seinen flexiblen Möglichkeiten überzeugt Sinus den Anwender in Klinik und Praxis. Aber auch im mobilen Einsatz und während des Transportes hat sich das Anästhesie-Gerät bewährt. Sinus ist entweder mit dem ISO-Kreissystem oder dem halboffenen Narkosesystem einsetzbar. Wahlweise kann Sinus als tragbares Gerät, als kompaktes Wandgerät oder auch als fahrbares Gerät, mit und ohne Änästhesie-Beatmungsgerät eingesetzt werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Heinen + Löwenstein sorgt mit Einsatzbereitschaft, hohem Engagement und großem Fachwissen für die Gesundheit und Lebensqualität der Patienten und exportiert in über 80 Länder lebenserhaltende medizinische Systeme für Krankenhäuser, Kliniken und Ärzte.

In Partnerschaft mit weltweit führenden Herstellern, wie Löwenstein Medical Technology (ehem. Weinmann), ist Heinen + Löwenstein Wegbereiter und Marktführer in neuen Fachdisziplinen wie der Schlaf- oder Beatmungsmedizin, produziert in den Unternehmensbereichen wie der Neonatologie und Anästhesie Spitzentechnologie auf höchstem Niveau für den Weltmarkt. Das seit mehr als 30 Jahren und auch in Zukunft.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

1986

Geschäftsfelder
  • Elektromedizin / Medizintechnik
  • Diagnostika