Hersteller

Sutter Medizintechnik GmbH

Tullastr. 87 , 79108 Freiburg
Deutschland

Telefon +49 761 51551-0
Fax +49 761 51551-30
info@sutter-med.de

Messehalle

  • Halle 10 / G53
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 10): Stand G53

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte

Chirurgische Instrumente und Produkte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.05  Chirurgische Instrumente und Geräte, sonstige allgemeine
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.20  Instrumente für die minimal-invasive Chirurgie

Instrumente für die minimal-invasive Chirurgie

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.21  Instrumente für Hand-Chirurgie und plastische Chirurgie

Instrumente für Hand-Chirurgie und plastische Chirurgie

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.24  Instrumente für Schlund, Kehlkopf und Trachea

Instrumente für Schlund, Kehlkopf und Trachea

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.27  Instrumente und Geräte für den HNO-Bereich

Instrumente und Geräte für den HNO-Bereich

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.29  Instrumente und Geräte für die Dermatologie und Kosmetik

Instrumente und Geräte für die Dermatologie und Kosmetik

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.31  Instrumente und Geräte für die Ophthalmologie

Instrumente und Geräte für die Ophthalmologie

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.32  Instrumente zur Tonsillektomie und Adenektomie

Instrumente zur Tonsillektomie und Adenektomie

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.42  Mikrochirurgische Instrumente

Mikrochirurgische Instrumente

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.43  Minimalinvasive Chirurgie, Geräte für die

Minimalinvasive Chirurgie, Geräte für die

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.46  Naseninstrumente und Rhinometer

Naseninstrumente und Rhinometer

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.47  Neurochirurgische Instrumente und Geräte

Neurochirurgische Instrumente und Geräte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.51  Scheren, Zangen und Pinzetten

Scheren, Zangen und Pinzetten

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.03  Elektrochirurgiegeräte (HF)

Elektrochirurgiegeräte (HF)

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.03  Elektrochirurgiegeräte (HF)
  • 01.08.03.02  Hochfrequenzchirurgie, Geräte und Zubehör für die

Hochfrequenzchirurgie, Geräte und Zubehör für die

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.03  Elektrochirurgiegeräte (HF)
  • 01.08.03.03  Hochfrequenzchirurgie im Megahertzbereich (HF)

Hochfrequenzchirurgie im Megahertzbereich (HF)

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.03  Elektrochirurgiegeräte (HF)
  • 01.08.03.05  Neutralelektroden für die HF-Chirurgie

Neutralelektroden für die HF-Chirurgie

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.03  Elektrochirurgiegeräte (HF)
  • 01.08.03.07  Radiochirurgiegeräte

Radiochirurgiegeräte

Unsere Produkte

Produktkategorie: Chirurgische Instrumente und Produkte

Gefunden in Textbeiträgen

Mit der bipolaren RaVoR™ Elektrode zur Volumen-Reduktion am Weichgaumen können Patienten einfach, ambulant und ohne spezifische Nachbehandlung bei velar bedingtem Scharchen behandelt werden.

Autoklavierbar und wiederverwendbar
Die bipolaren RaVoR™-Sonden von Sutter bieten Anwendern einen großen Kostenvorteil. Die Sonden können ähnlich wie Standard-Instrumente aufbereitet und autoklaviert werden.

Anatomisch angepasst
Die Sonden sind anatomisch jeweils so geformt, dass der Ort der Applikation gut erreicht werden kann, die Sicht und Kontrolle optimal für den Chirurgen sind und die Applikation sicher ist.

Optimale Läsion
Die Form der erzeugten Läsion ist oval im Querschnitt und langgezogen. Im Vergleich zu runden Läsionen wird bei einer oval geformten Läsion erreicht, dass ein größeres Areal behandelt wird und gleichzeitig Konchenstrukturen oder Schleimhaut möglichst geschont werden. Die Läsion passt sich der Anatomie besser an.

Schutz der Schleimhaut
Eine dünne Schutz-Isolation der Sonden, die mit in das Gewebe eingeführt wird, sorgt für einen Schutz der Oberfläche vor thermischer Schädigung. Dank dieser Technologie werden postoperative Schmerzen reduziert und ein sanfter Heilungsverlauf erreicht.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Chirurgische Instrumente und Geräte, sonstige allgemeine

RaVoR™ Nasenmuschel-Elektrode

Die bipolare RaVoR™-Elektrode nach "Binner" bietet die Möglichkeit, Patienten mit hyperplastischen Nasenmuscheln schnell, ambulant und mit geringster Patientenbelastung zu behandeln.

Autoklavierbar und wiederverwendbar
Die bipolaren RaVoR™-Sonden von Sutter bieten Anwendern einen großen Kostenvorteil. Die Sonden können ähnlich wie Standard-Instrumente aufbereitet und autoklaviert werden.

Anatomisch angepasst
Die Sonden sind anatomisch jeweils so geformt, dass der Ort der Applikation gut erreicht werden kann, die Sicht und
Kontrolle optimal für den Chirurgen sind und die Applikation sicher ist.

Optimale Läsion
Die Form der erzeugten Läsion ist oval im Querschnitt und langgezogen. Im Vergleich zu runden Läsionen wird bei einer oval geformten Läsion erreicht, dass ein größeres Areal behandelt wird und gleichzeitig Knochenstrukturen oder Schleimhaut möglichst geschont werden. Die Läsion passt sich der Anatomie besser an.

Schutz der Schleimhaut
Eine dünne Schutz-Isolation der Sonden, die mit in das Gewebe eingeführt wird, sorgt für einen Schutz der Oberfläche vor thermischer Schädigung. Dank dieser Technologie werden postoperative Schmerzen reduziert und ein sanfter Heilungsverlauf erreicht.

RaVoR™ an den Nasenmuscheln

Die minimalinvasive Radiofrequenz-Volumenreduktion (RaVoR™) der Nasenmuscheln, bei der die Funktion der Nasenschleimhäute erhalten bleibt, wird bei vielerlei Indikationen durchgeführt.

RaVoR™ der Nasenmuscheln ist oft integraler Teil einer schlafchirurgischen Behandlung, z.B. beim habituellen Schnarchen, bei milder Schlafapnoe oder begleitend zur CPAP-Therapie. Häufig werden die Nasenmuscheln auch bei Behinderung der Nasenatmung, oft im Zuge einer Septumkorrektur oder bei Rhinitis verkleinert.

RaVoR™ an den Nasenmuscheln wird meist ambulant durchgeführt. Dank der autoklavierbaren Sonden, die keine hohen Einmalkosten verursachen, eignet sich der Eingriff auch als unterstützende Maßnahme.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Chirurgische Instrumente und Geräte, sonstige allgemeine

RaVoR™ Weichgaumen-Elektrode

Mit der bipolaren RaVoR™ Elektrode zur Volumen-Reduktion am Weichgaumen können Patienten einfach, ambulant und ohne spezifische Nachbehandlung bei velar bedingtem Scharchen behandelt werden.

Autoklavierbar und wiederverwendbar
Die bipolaren RaVoR™-Sonden von Sutter bieten Anwendern einen großen Kostenvorteil. Die Sonden können ähnlich wie Standard-Instrumente aufbereitet und autoklaviert werden.

Anatomisch angepasst
Die Sonden sind anatomisch jeweils so geformt, dass der Ort der Applikation gut erreicht werden kann, die Sicht und Kontrolle optimal für den Chirurgen sind und die Applikation sicher ist.

Optimale Läsion
Die Form der erzeugten Läsion ist oval im Querschnitt und langgezogen. Im Vergleich zu runden Läsionen wird bei einer oval geformten Läsion erreicht, dass ein größeres Areal behandelt wird und gleichzeitig Konchenstrukturen oder Schleimhaut möglichst geschont werden. Die Läsion passt sich der Anatomie besser an.

Schutz der Schleimhaut
Eine dünne Schutz-Isolation der Sonden, die mit in das Gewebe eingeführt wird, sorgt für einen Schutz der Oberfläche vor thermischer Schädigung. Dank dieser Technologie werden postoperative Schmerzen reduziert und ein sanfter Heilungsverlauf erreicht.

Anwendungen

RaVoR™ am weichen Gaumen

Seit ihrer Einführung hat sich die Radiofrequenz Volumenreduktion (RaVoR™) am Weichgaumen zum Standard in der chirurgischen Behandlung habituellen Schnarchens und milder Schlafapnoe entwickelt. Die Wirksamkeit und der klinische Nutzen der Therapie wurden in mehreren Studien bestätigt (Abstracts siehe Mediathek).

Diese minimalinvasive OP-Technik erlaubt es Ärzten die Funktion und die Strukturen des Weichgaumens zu erhalten. Der Eingriff wird ambulant durchgeführt. Er kann auch sehr gut mit anderen Maßnahmen, wie z.B. RF-UPPP oder CPAP-Behandlung, kombiniert werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Chirurgische Instrumente und Geräte, sonstige allgemeine

RaVoR™ Zungengrund-Elektrode

Die bipolare RaVoR™-Zungengrundsonde behandelt Patienten durch Versteifung des Zungengrundes bei leicht- bis mittelgradiger obstruktiver Schlafapnoe und retrolingualer Obstruktion.

Autoklavierbar und wieder verwendbar
Die bipolaren RaVoR™-Sonden von Sutter bieten Anwendern einen großen Kostenvorteil. Die Sonden können analog zu Standard-Instrumenten maschinell aufbereitet und autoklaviert werden.

Anatomisch angepasst
Die Sonden sind anatomisch jeweils so geformt, dass der Ort der Applikation gut erreicht werden kann, die Sicht und Kontrolle optimal für den Chirurgen sind und die Applikation sicher ist.

Stabil durch verstärkten Schaft
RaVoR™-Sonden, die für die Anwendung am Zungengrund eingesetzt werden, verfügen über einen verstärkten Schaft. Diese zusätzliche Stabilität sorgt nicht nur für eine höhere Lebensdauer. Sie ist vor allem notwendig, um die Sonde optimal, ohne Verbiegen des Instruments, einführen zu können.

Optimale Läsion
Die Form der erzeugten Läsion ist oval im Querschnitt und langgezogen. Im Vergleich zu runden Läsionen wird bei einer oval geformten Läsion erreicht, dass ein größeres Areal behandelt wird und gleichzeitig die Oberfläche geschont wird. Die Läsion passt sich der Anatomie an.

Schutz der Oberfläche
Eine dünne Schutz-Isolation der Sonden, die mit in das Gewebe eingeführt wird, sorgt für einen Schutz der Oberfläche vor thermischer Schädigung. Dank dieser Technologie werden postoperative Schmerzen reduziert und ein sanfter Heilungsverlauf erreicht.

Anwendungen

RaVoR™ am Zungengrund

Radiofrequenz Volumenreduktion (RaVoR™) ist die einzige minimalinvasive chirurgische Behandlungsoption, um Obstruktionen im Bereich des Zungengrundes zu behandeln. Der Eingriff wird häufig in Kombination mit anderen konservativen (CPAP) oder chirurgischen Maßnahmen (Multi-Level) durchgeführt. RaVoR™ am Zungengrund erfolgt stationär und Patienten stehen nach dem Eingriff mindestens eine Nacht unter Beobachtung.

Die autoklavierbaren RaVoR™-Sonden verursachen keine hohen Einmalkosten. Die Sonden können zusammen mit anderen Instrumenten in den routinemäßigen Aufbereitungs- und Sterilisationsablauf gegeben werden.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Chirurgische Instrumente und Geräte, sonstige allgemeine

RaVoR™ Zungengrund-Tonsillen-Elektrode

Der Anatomie entsprechend gebogen eignet sich diese bipolare RaVoR™-Elektrode hervorragend für die schonende Radiofrequenz-Volumen-Reduktion der Zungengrund-Tonsillen.

Autoklavierbar und wieder verwendbar
Die bipolaren RaVoR™-Sonden von Sutter bieten Anwendern einen großen Kostenvorteil. Die Sonden können analog zu Standard-Instrumenten maschinell aufbereitet und autoklaviert werden.

Anatomisch angepasst
Die Sonden sind anatomisch jeweils so geformt, dass der Ort der Applikation gut erreicht werden kann, die Sicht und Kontrolle optimal für den Chirurgen sind und die Applikation sicher ist.

Optimale Läsion
Die Form der erzeugten Läsion ist oval im Querschnitt und langgezogen. Im Vergleich zu runden Läsionen wird bei einer oval geformten Läsion erreicht, dass ein größeres Areal behandelt wird und gleichzeitig die Oberfläche möglichst geschont wird.

Schutz der Oberfläche
Eine dünne Schutz-Isolation der Sonden, die mit in das Gewebe eingeführt wird, sorgt für einen Schutz der Oberfläche vor thermischer Schädigung. Dank dieser Technologie werden postoperative Schmerzen reduziert und ein sanfter Heilungsverlauf erreicht.

Anwendungen

RaVoR™ an den Zungengrund-Tonsillen
Radiofrequenz-Volumenreduktion (RaVoR™) eignet sich auch, um Obstruktionen durch hypertrophe Zungengrundtonsillen minimalinvasiv zu behandeln.
Der Eingriff erfolgt meist ambulant und führt, dank autoklavierbarer, wiederverwendbarer Sonden, nicht zu hohen Einmalkosten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Geschichte von Sutter ist eng mit der Entwicklung der Elektrochirurgie, insbesondere der schonenden bipolaren Technik, verbunden.

Nach über 30 Jahren am Markt nimmt Sutter heute die weltweit führende Stellung bei bipolarem Zubehör für die Elektrochirurgie ein. Radiofrequenzgeneratoren für die kleine Chirurgie, monopolares Zubehör, mikrochirurgisches Instrumentarium und Lagerungs- und Sterilisationsbehälter für Instrumentarien vervollständigen das Produktionsprogramm.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dem Operateur erstklassige Elektrochirurgie-Produkte an die Hand zu geben. Hier liegt unsere Stärke.

Es ist unsere Philosophie, ausgereifte Systemlösungen zu entwickeln, bei denen die verschiedenen Elemente zueinanderpassen und Neuentwicklungen leicht integriert werden können. Die konsequente Qualitätspolitik mündete bereits 1996 in ein nach ISO 9001 und EN 13485 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem.

Sutter ist heute in über 30 Ländern der Erde aktiv und sowohl finanziell als auch technologisch für weiteres Wachstum bestens gerüstet. Mit neuen Ideen und hohen Investitionen in Forschung und Entwicklung werden wir auch in Zukunft führend in unseren Produktbereichen sein.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

50-99

Gründungsjahr

1970

Geschäftsfelder

Elektromedizin / Medizintechnik