Hersteller

Günter Bissinger Medizintechnik GmbH

Hans-Theisen-Str. 1 , 79331 Teningen
Deutschland

Telefon +49 7641 91433-0
Fax +49 7641 91433-33
info@bissinger.com

Messehalle

  • Halle 13 / D64
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 13): Stand D64

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte

Chirurgische Instrumente und Produkte

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.02  Chirurgische Instrumente und Produkte
  • 01.08.02.20  Instrumente für die minimal-invasive Chirurgie

Instrumente für die minimal-invasive Chirurgie

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.03  Elektrochirurgiegeräte (HF)

Elektrochirurgiegeräte (HF)

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.08  Chirurgie und Endoskopie
  • 01.08.03  Elektrochirurgiegeräte (HF)
  • 01.08.03.02  Hochfrequenzchirurgie, Geräte und Zubehör für die

Hochfrequenzchirurgie, Geräte und Zubehör für die

Unsere Produkte

Produktkategorie: Chirurgische Instrumente und Produkte

Non-Stick Bipolarpinzetten

Bei der Koagulation von Gewebe kann es zum Verkleben des koagulierten Gewebes mit der Pinzettenspitze kommen. Dieser unerwünschte Effekt kann durch den Einsatz der neuen CLARIS NON-STICK-Bipolarpinzetten nun praktisch vollständig verhindert werden. Das mühsame und zeitraubende Abreinigen der Pinzetten während der OP entfällt, was die Unterbrechungen beim Arbeiten erheblich reduziert.
Ermöglicht wird dies durch die Verwendung eines Materials mit besonders guten thermischen Eigenschaften für die Pinzettenspitzen.
Der Non-Stick-Effekt bleibt dauerhaft erhalten und wird auch durch häufiges Sterilisieren nicht gemindert.
CLARIS NON-STICK-Bipolarpinzetten können in Verbindung mit dem passenden Anschlusskabel an allen gängigen HF-Geräten betrieben werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Firma Günter Bissinger Medizintechnik GmbH hat in Ihrem Unternehmensleitbild die Qualität als herausragende Komponente des langfristigen Unternehmenserfolges und somit in allen Unternehmensbereichen als grundsätzliches Ziel benannt.

Entsprechend diesem Leitbild sind wir bestrebt, dem Kunden Produkte und Dienstleistungen mit hoher Qualität zur Verfügung zu stellen, die dem Stand der Wissenschaft und Technik entsprechen. Die hieraus resultierenden Anforderungen sowie technische, wirtschaftliche und terminliche Vereinbarungen aus Verträgen sollen zur vollen Zufriedenheit unserer Kunden erfüllt werden.

Durch gute Qualität unserer Produkte, bei der Beratung und Betreuung wollen wir zur Zufriedenheit und zum Nutzen der Kunden tätig sein und deren Erwartungen stets erfüllen.

Das Qualitätsmanagement ist daher ein wichtiges Element unserer Firmenpolitik. Die Zertifizierung unseres Managementsystems dokumentiert dies und ist eine Möglichkeit, diese grundlegende Orientierung nach Innen und Außen zu kommunizieren. Bereits seit 1995 arbeiten wir auf Grundlage eines nach ISO zertifizierten Managementsystems. Anfang 2005 folgte dann die Umstellung auf die ISO 9001:2000 und die ISO 13485:2003.

Als oberste Direktive bei der Entwicklung und Herstellung unserer Medizinprodukte soll stets die von der Unternehmensführung festgelegte grundsätzliche Risikomanagementphilosophie beachtet werden: "Keine unvertretbaren Risiken". Neuentwicklungen, die aufgrund der von uns durchgeführten Risikoanalyse zu unvertretbaren Risiken führen könnten, erhalten solange keine endgültige Freigabe, bis diese Risiken auf ein vertretbares Niveau gebracht wurden.

Dem Umweltschutz messen wir eine große Bedeutung zu und tragen ihm im Rahmen unserer Möglichkeiten Rechnung. Gesellschaftliche Belange, die sich in Gesetzen, Vorschriften, Verordnungen, Normen und Regelwerken äußern, werden in unserem Unternehmen respektiert und angewendet.

Die Geschäftsleitung sieht als eine ihrer wichtigsten Aufgaben an, das Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter zu fördern, die Zuständigkeiten und Abläufe für alle Tätigkeiten und Verfahren zu regeln und deren Wirksamkeit zu überwachen. Unsere Mitarbeiter werden durch intensive Einarbeitung optimal auf die Anforderungen vorbereitet und bilden mit ihren Ideen und Fähigkeiten die Basis des langfristigen Unternehmenserfolgs. Bissinger hat deshalb immer schon großen Wert auf die Ausbildung entsprechend qualifizierter Facharbeiter gelegt und stellt jedes Jahr Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Durch Nutzung der optimalen technologischen, materiellen und menschlichen Mittel, die unserem Unternehmen zur Verfügung stehen, wollen wir auch langfristig die Zufriedenheit unserer Kunden und Mitarbeiter sicherstellen und dadurch gewährleisten, daß sich unser Unternehmen im globalen Wettbewerb behaupten und weiterentwickeln kann.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Exportanteil

max. 50%

Anzahl der Beschäftigten

50-99

Gründungsjahr

1974

Geschäftsfelder

Elektromedizin / Medizintechnik