OEM

B Medical Systems S.a.r.l.

17, op der Hei , 9809 Hosingen
Luxemburg

Telefon +352 9207311
Fax +352 920731300
info@bmedicalsystems.com

Messehalle

  • Halle 13 / A60
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 13): Stand A60

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Labortechnik
  • 02.08  Kühlsysteme für das Labor
  • 02.08.01  Gefrierschränke für das Labor

Gefrierschränke für das Labor

Unsere Produkte

Produktkategorie: Kühlsysteme für das Labor

Ice-lined Impfstoff Kühlschrank TCW 2000 AC

Icelined Impfstoff Kühlschrank and Gefrierschrank

Der TCW 2000 AC ist für städtische Gesundheitszentren und Stadtteil-Lager konzipiert.

Das Kühlabteil des TCW 2000 AC hat eine Eisbank im Innern des Behälters, die aus gefrorenen Kühleinheiten besteht. Während eines Stromausfalls oder bei Ladevorgängen dient die Eisbank als Kältelager, um die Impfstoffe zu schützen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kühlsysteme für das Labor

Ice-lined Impfstoff Kühlschrank TCW 2000 DC

Icelined Impfstoff Kühlschrank and Gefrierschrank

Der TCW 2000 DC ist für städtische Gesundheitszentren und Stadtteil-Lager konzipiert.

Das Kühlabteil des TCW 2000 DC hat eine Eisbank im Innern des Behälters, die aus gefrorenen Kühleinheiten besteht. Während eines Stromausfalls oder bei Ladevorgängen dient die Eisbank als Kältelager, um die Impfstoffe zu schützen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kühlsysteme für das Labor

Ice-lined Impfstoff Kühlschrank TCW 3000 AC

Der TCW 3000 AC ist als Iceliner-Kühlgerät für Impfstoffe erhältlich. Das Gerät arbeitet mit einer Set-Temperatur von +5°C (nicht änderbar durch den Benutzer). Das gleiche Modell exisitiert als Tiefkühlgerät für Impfstoffe und arbeitet bei einer Set-Temperatur von -20°C (nicht änderbar durch den Benutzer). Beide Versionen sind exakt gleich, nur dass das Tiefkühlgerät kein Icelining beinhaltet. Durch ein Ändern der Set-Temperatur und ein Entfernen des Icelinings, kann das Kühlgerät in ein Tiefkühlgerät umgewandelt werden.

Für die DC Version gilt das gleiche Prinzip, allerdings arbeitet das Tiefkühl-Modell bei einer Set-Temperatur von -12°C und ist ausschliesslich für das Gefrieren von Icepacks einsetzbar, nicht für Impfstoffe.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kühlsysteme für das Labor

Ice-lined Impfstoff Kühlschrank TCW 3000 DC

Der TCW 3000 AC ist als Iceliner-Kühlgerät für Impfstoffe erhältlich. Das Gerät arbeitet mit einer Set-Temperatur von +5°C (nicht änderbar durch den Benutzer). Das gleiche Modell exisitiert als Tiefkühlgerät für Impfstoffe und arbeitet bei einer Set-Temperatur von -20°C (nicht änderbar durch den Benutzer). Beide Versionen sind exakt gleich, nur dass das Tiefkühlgerät kein Icelining beinhaltet. Durch ein Ändern der Set-Temperatur und ein Entfernen des Icelinings, kann das Kühlgerät in ein Tiefkühlgerät umgewandelt werden.

Für die DC Version gilt das gleiche Prinzip, allerdings arbeitet das Tiefkühl-Modell bei einer Set-Temperatur von -12°C und ist ausschliesslich für das Gefrieren von Icepacks einsetzbar, nicht für Impfstoffe.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gefrierschränke für das Labor

Impfstoff Gefrierschrank RCW 42 DC

Die RCW 42 AC (220V/50 Hz) und RCW 42 DC (12V/ 24V) Kühlschränke bieten den Vorteil einer im Gegensatz zu Absorptionssystemen doppelten Icepack-Gefrier-Kapazität (2,4 l Eis in 24 Stunden bei +32 °C).

Mit einer Gefrierfunktion ausgestattet, die durch einen Schalter angeschaltet werden kann, sind die RCW 42 AC und DC besonders für Impfstoffe gegen Masern und Polio geeignet, wobei langfristiges Frieren notwendig ist.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

B Medical Systems S.à r.l. (ehemals Dometic Medical Systems) ist auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Sonderkühl- und Tiefkühlgeräten, Lagerungs- und Transportkonzepten, qualitativ hochwertigen

Geräten und Ausrüstungen für die Bereiche Labor, Medizin, Forschung, Biotechnologie und Life Sciences spezialisiert.

B Medical Systems stellt seine Erfahrungen auf den Gebiet der angewandten Spezialkühlung temperatursensibler Präparate in den Dienst des technologischen Schutzes menschlichen Lebens. Hierdurch ist das Konzept „Technology For Life“ entstanden, welches der kontinuierlichen Weiterentwicklung aller Produktlinien des Geschäftsbereiches „Medical Systems“ zugrunde liegt.

Unser Erfahrungen gehen in diesem Bereich auf das Jahr 1979 zurück, als die Produktlinie „Cold Chain“ von den internationalen Gesundheitsorganisationen ausgewählt wurde, weltweit die lückenlose Kühlkette von kühlempfindlichen Impfstoffen sicher zu stellen.

B Medical Systems hat ein weltweites Vetriebsnetzwerk aufgebaut und ist heute als zuverlässiger und professioneller Partner in der medizinischen Welt angesehen. Der Geschäftsbereich kann auf eine Geschichte enger Kontakte zu angesehenen internationalen Organisationen, Institutionen und Firmen zurückblicken.

B Medical Systems konzentriert sich auf den kompromisslosen Anspruch des Anwenders auf Präzision, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit, Funktionalität und Design. Dometic steht seinen Kunden jederzeit mit unterstützender Beratung, Service und technischer Einweisung zur Seite.

Wir verpflichten uns selbst zu höchster Qualität, Sicherheit, Einhaltung von Standards und Normen und fühlen uns unserer Umwelt gegenüber verantwortlich.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Geschäftsfelder
  • Elektromedizin / Medizintechnik
  • Labortechnik