Hersteller

WAS Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH

Lingener Str. 1 , 49835 Wietmarschen
Deutschland

Telefon +49 5925 991100
Fax +49 5925 991602
info@was-vehicles.com

Messehalle

  • FG Halle 5 / 05-01
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (FG Halle 5): Stand 05-01

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: FG Halle 5

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.07  Rettungswesen / Notfallmedizin
  • 01.07.02  Einrichtung und Ausstattung von mobilen Behandlungsräumen und Fahrzeugen
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.07  Rettungswesen / Notfallmedizin
  • 01.07.02  Einrichtung und Ausstattung von mobilen Behandlungsräumen und Fahrzeugen
  • 01.07.02.05  Krankentransportwagen und Zubehör
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.07  Rettungswesen / Notfallmedizin
  • 01.07.02  Einrichtung und Ausstattung von mobilen Behandlungsräumen und Fahrzeugen
  • 01.07.02.06  Krankentransportwagenaufbauten
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.07  Rettungswesen / Notfallmedizin
  • 01.07.02  Einrichtung und Ausstattung von mobilen Behandlungsräumen und Fahrzeugen
  • 01.07.02.11  Rettungstransportfahrzeuge und Zubehör
  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.07  Rettungswesen / Notfallmedizin
  • 01.07.03  Erste-Hilfe-Ausstattung

Erste-Hilfe-Ausstattung

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.07  Rettungswesen / Notfallmedizin
  • 01.07.03  Erste-Hilfe-Ausstattung
  • 01.07.03.03  Mobile Arztpraxen

Mobile Arztpraxen

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.07  Rettungswesen / Notfallmedizin
  • 01.07.03  Erste-Hilfe-Ausstattung
  • 01.07.03.05  Mobile Kliniken

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rettungstransportfahrzeuge und Zubehör, Krankentransportwagen und Zubehör, Krankentransportwagenaufbauten

Rettungswagen WAS 500 Typ C

Dieser WAS 500 RTW präsentiert alle bewährten Standards der Marke WAS. So kombiniert unser 25tausendstes Sonderfahrzeug eine optimale Platzausnutzung zu ergonomischen Bedingungen mit höchsten Ansprüchen an Sicherheit und Technik. Der Patientenraum bietet ein ideales hygienisches Arbeitsumfeld sowie ausreichend Platz, um Behandlungen komfortabel durchzuführen. Durch die funktionale Ausstattung können alle Arbeitsmaterialien platzsparend aufbewahrt werden. Dabei finden Ergonomie und Sicherheit Berücksichtigung in jedem Detail. Bei Beleuchtung und Fahrzeugdesign wurde außerdem viel Wert auf Energieeffizienz gelegt. Die neuesten WAS Assistenzsysteme Door Assist, Multi-Load Assist, SanSafe und Smart Check mobile erleichtern dem Rettungspersonal die tägliche Arbeit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rettungstransportfahrzeuge und Zubehör, Krankentransportwagen und Zubehör, Krankentransportwagenaufbauten

Rettungswagen WAS 300 ALS/BLS

WAS Fahrzeuge werden speziell für die unterschiedlichen Einsatzfälle und Zielländer in der Welt entwickelt. Sicherheit, Ergonomie, Wirtschaftlichkeit und Tauglichkeit für die jeweiligen Umweltbedingungen stehen dabei im Fokus. Um den besonderen Bedingungen in den Zielländern gerecht zu werden, sind die Fahrzeuge z. B. mit speziellen Fahrwerken oder verstärkten / doppelt ausgelegten Klimaanlagen oder Heizsystemen ausgestattet. Diese WAS 300 Ambulanz wurde speziell für Stadteinsätze und enge Straßen entwickelt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von mobilen Behandlungsräumen und Fahrzeugen, Mobile Arztpraxen, Mobile Kliniken

WAS 900 Rollende Arztpraxis

Nicht nur der demografische Wandel stellt medizinisches Fachpersonal, Gemeinden und Helfer vor neue Herausforderungen. Auch die medizinische Erstversorgung von Flüchtlingen erfordert dringenden Handlungsbedarf. Deshalb haben wir die medizinische Versorgung mobil gemacht. Die Rollende Praxis ist eine voll ausgestattete mobile Arztpraxis auf Rädern. Sie ist geeignet für Mediziner unterschiedlicher Fachrichtungen, für den Einsatz
bei Großveranstaltungen (anstelle von Rettungswagen), für medizinische Vor- oder Nachsorge wie z. B. Physiotherapie oder auch für die Gemeindeschwester. Denn mit 3,5 T zulässigem Gesamtgewicht ist sie mit einem normalen PKW-Führerschein zu bewegen. Dank ihres
modularen Ausstattungssystems kann die Rollende Praxis auch optimal auf die sensiblen Anforderungen der Untersuchung und medizinischen Erstversorgung von Flüchtlingen abgestimmt werden. Der abgetrennte Umkleide bereich vergrößert die Komfortzone besonders von Patienten mit kulturell oder erfahrungsbedingten Vorbehalten. Das variable Nutzungskonzept durch einen hochmodularen Kofferausbau mit TÜV-Crash getesteten
Auf- und Ausbauten nach EN 1789 ist bisher einzigartig. Die Praxis verfügt über ein modernes energiesparendes Beleuchtungskonzept auf LED-Basis mit Arztspots und Traumalicht für optimale Untersuchungsbedingungen. Eine Luftstandheizung und eine Standklimaanlage sorgen für angenehme Raumtemperaturen zu allen Jahreszeiten. Der Kofferaufbau mit sehr guten Isolations- und Wärmedämmwerten ermöglicht eine hohe Energieeffizienz.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von mobilen Behandlungsräumen und Fahrzeugen, Rettungstransportfahrzeuge und Zubehör

WAS Multi-Load Assist - die Einzugshilfe für Fahrtragen

Um sowohl Patienten als auch Retter zu entlasten, ist das Einzugssystem WAS Multi-Load Assist entwickelt worden. Retter müssen die Fahrtrage mit dem Patienten nicht mehr mühsam in den Innenraum des RTW heben. Sie führen die Trage bis zur Beladeposition, koppeln die Trage an das System, um dann die Einzugshilfe zu aktivieren. Die spezielle Softsteuerung zieht die Fahrtrage langsam und erschütterungsfrei auf den Ambulanztisch. Die Sicherung auf dem Tisch erfolgt ebenfalls automatisch und absolut sicher. Das Multi-Load System hat einen weiteren großen Vorteil: Es ist mit allen in Deutschland gängigen Fahrtragensystemen kompatibel. Darüber hinaus ist WAS Multi-Load Assist nachrüstbar für alle WAS Ambulanztische Hydropuls Komfort. Für Retter bedeutet die WAS Innovation Rückenschonung. Für die Patienten reduziert sich der Stress, da die Zuführung in den Innenraum des RTW sanft und ruckfrei durchgeführt wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von mobilen Behandlungsräumen und Fahrzeugen, Rettungstransportfahrzeuge und Zubehör

WAS Desinfektionssystem SanSafe

WAS SanSafe gibt Rettern mehr Zeit für den Einsatz sowie zusätzliche Sicherheit durch optimale Hygiene im Behandlungsbereich. Die voll in den Patientenraum integrierte Systemlösung von WAS und SKAN beseitigt zuverlässig Krankheitserreger und Keime auch an Stellen, die bei der Scheuer-/Wischdesinfektion nur schwer oder gar nicht erreicht werden können. Aus zwei im Deckencenter installierten Düsen setzt sich der Wirkstoff H2O2 als feiner Nebel in jede noch so kleine Ritze. Die Konsole mit dem Wirkstoff-Vorrat, dem Pumpsystem und der Steuerung verschwindet in
einem Staufach und ist über die Außenklappe befüllbar. WAS SanSafe gibt Rettern optimale hygienische Sicherheit – und das in nur wenigen Minuten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Einrichtung und Ausstattung von mobilen Behandlungsräumen und Fahrzeugen, Rettungstransportfahrzeuge und Zubehör

WAS Smart Check mobile - Mobile Ausrüstungskontrolle mit RFID.

Jetzt haben Rettungskräfte auch im Einsatz jederzeit 100% Kontrolle über ihre Ausrüstung. WAS Smart Check mobile informiert noch am Einsatzort in Echtzeit über vertauschte oder verlorene Einsatzmittel und schützt so vor dem Verlust wertvoller medizinischer Geräte. Darüber hinaus meldet das System auch Verfallsdaten und Wartungsintervalle. Mit WAS Smart Check mobile kann im manuellen oder im automatischen Betrieb gearbeitet werden. Im Automatik-Betrieb wird das System bei Ankunft am Einsatzort aktiviert. Nach einem einstellbaren Zyklus führt das System den Fahrzeugcheck durch. Alternativ kann nach Beendigung des Einsatzes per Startbutton auf dem Tablet-Monitor im Fahrzeug der Check manuell gestartet werden. Neben der Bestandskontrolle wird angezeigt, wann die Geräte zum letzten Mal im Fahrzeug waren. Diese Information grenzt bei einem etwaigen Verlust die Suche ein und spart Zeit. Das System verwendet wie auch das stationäre System die passive RFIDTechnik und ist mit der stationären Version kompatibel.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

WAS ist ein führender Hersteller von Sonderfahrzeugen und Ambulanzfahrzeugen. Hierfür gibt es viele Gründe. Die meisten stecken in einem WAS Fahrzeug selbst: die innovative Technik, die passgenaue Ergonomie, die hochwertige Verarbeitung made in Germany und das Know-how der Mitarbeiter. Ein WAS Fahrzeug macht Retter stärker und Einsätze effizienter.

Nicht alles, was Kunden und Retter an WAS schätzen, können wir in unsere Fahrzeuge einbauen: Zum Beispiel den Ansprechpartner, der persönlich für den Kunden da ist und ihn von der Idee bis zur Nutzung begleitet. Oder den qualifizierten technischen Support, der schnell und verlässlich hilft. Ansprechpartner und Spezialisten sind die Extras, die Fahrzeuge und Retter einsatzfähig halten – auf Jahre hinaus. Bei uns serienmäßig.

Der WAS Faktor: Über 350 Mitarbeiter fertigen in Wietmarschen anspruchsvolle Sonder- und Ambulanzfahrzeuge. Großserien, Kleinserien, Einzelfahrzeuge. Entwickler, Techniker, Elektroniker, Fahrzeugbauer und weitere Spezialisten arbeiten hier Hand in Hand. Denn Sonderfahrzeuge von WAS sind zu 90 % Handarbeit. Und Detail für Detail wird aus einem leistungsstarken Basisfahrzeug etwas Besonderes: ein Spezialfahrzeug Marke WAS.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

50-99 Mio US $

Exportanteil

max. 75%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1987

Geschäftsfelder

Elektromedizin / Medizintechnik