Hersteller OEM

medin Medical Innovations GmbH

Adam-Geisler-Str. 1 , 82140 Olching
Deutschland

Telefon +49 8142 448460
info@medingmbh.com

Messehalle

  • Halle 11 / D32
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 11): Stand D32

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.04  Intensivmedizin / Anästhesie / Beatmung
  • 01.04.02  Beatmungsgeräte
  • 01.04.02.02  Nicht invasive Ventilation, Geräte für die

Nicht invasive Ventilation, Geräte für die

Unsere Produkte

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

MEDIJET® – AKTIVER/ VARIABLER FLOW NCPAP GENERATOR

Medijet® unterstützt die Spontanatmung von früh- und/oder reifgeborenen Kindern. Basierend auf dem Benvenisteprinzip, erzeugt Medijet® einen einstellbaren konstanten Überdruck im Atemweg des Patienten. Die Applikation erfolgt über binasale Maske und Prongs. Damit kann der pulmonale Gasaustausch durch Blähung der Lunge verbessert und einem Kollabieren der Alveolen (Atelektasen) vorgebeugt werden.

• Erhöhung der FRC und Verbesserung der Compliance (1), (2)
•  Reduziert die Atemarbeit des Babys (3), (4)
• Geringes Geräuschlevel (5)
• Basierend auf dem Benveniste Ventil mit Volumen Reservoir (6)
• Perfekte Kombination mit unserer medinCNO®

FUNKTIONSSCHEMA DES MEDIJET®

A. nCPAP Messung
B. Inspiratorischer Fluß
C. Expiratorischer Fluß
D. Vernebleranschluß oder
E. Kappe zum Verschließen
F. Benveniste Ventil
G.Volumen Reservoir

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

MINIFLOW® NASALES CPAP SYSTEM – CONTINOUS FLOW

Miniflow® ist ein nCPAP Generator, welcher im CPAP Modus an Beatmungsgeräten sowie an sogenannten „Bubble“-Systemen verwendet werden kann. Dazu kann der Miniflow® an den Inspirations- und Exspirationsschlauch des Beatmungsgerätes angeschlossen werden. Die Therapieparameter werden über das Beatmungsgerät geregelt.

Miniflow®  kann mit folgenden Beatmungsgeräten betrieben werden:

• Maquet Ventilatoren Servo i, Servo n
• Hamilton Ventilatoren
• SLE 5000 / 2000
• Newport e360
• und weitere
Der Miniflow® wird an den Inspirationsschlauch und den Exspirationsschlauch angeschlossen, dabei kann, wenn eine patientennahe Druckmessung nötig ist, ein T-Stück zur Druckmessung in die Verbindung integriert werden (REF 4010).

Ebenso wird Miniflow® mit unserem Bubble-CPAP-System verwendet. Diese einfache und günstige Lösung ermöglicht die nCPAP Therapie auf einem Drucklevel. Wir empfehlen die Nutzung einer externen Drucküberwachung. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Verkaufsabteilung.

Am Miniflow® werden die gleichen Prongs, Masken und Mützen wie für den Medijet® benützt.

FUNKTIONSWEISE DES MINIFLOW®:

A)   Inspiration
B)   Exspiration
C)   Trennwand
D)   Einstellbarer Prongadapter

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

medinCNO ®

REF 3090

Die medinCNO® wird als CPAP Treiber, zur nCPAP Therapie für
Früh- und Neugeborene in Kombination mit dem Medijet® auf der Intensivstation eingesetzt.
Die medinCNO® darf nur unter zeitgleicher hämodynamischer
Überwachung des Patienten und von geschultem medizinischen Personal im klinischen Umfeld verwendet werden. Folgende Modi stehen zur Verfügung:

CPAP:
Die medinCNO® bietet einen klassischen CPAP Modus zur Behandlung von Frühgeborenen inklusive Leckage Assistent.

Apnoe CPAP:
Dieser Modus kombiniert den klassischen CPAP Modus mit einer Apnoe Überwachung inklusive Alarmierung und einer Backup Frequenz im Falle der Apnoe.

SNIPPV:
In diesem Modus erhält der Patient basierend auf einem CPAP Druck synchronisierte Druckunterstützung. Auch hier ist eine Apnoeüberwachung mit Backup Möglichkeit möglich.

Oszillation:
Ein weiterer Modus ist die Hochfrequenz-Oszillation, umgesetzt aus einem klassischen CPAP und einem Flow Interruptor .

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

PEDIFLOW®: NICHT-INVASIVE MASKE FÜR NEUGEBORENE

Die ersten Atemzüge direkt nach der Geburt sind wichtig und der grundlegende Start in ein unabhängiges und erfolgreiches Leben. Mit nCPAP Produkten unterstützen wir, medin®, Früh- und Neugeborene. Aber hier hören wir nicht auf! Mit unserem Pediflow® sind wir einen Schritt weiter gegangen und haben eine nicht-invasive Beatmungsmaske für die Pädiatrie entwickelt. Für eine leichte und sichere Fixierung haben wir ein spezielles Headgear designed, welches perfekt an den Kopf vom Patienten angepasst werden kann. Der Pediflow® ist ein Einmalproduckt, der in Kliniken und auch zur Heimtherapie genutzt werden kann. Und trotz einer hohen Qualität, einem weichem Material und einer leichten Nutzung bleibt der Preis bei einem sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.
Mit unserem Pediflow® kann man sich weiter um Neugeborene kümmern, und weiterhin die gute Qualität der medin®-Produkte nutzen  (1), (2), (3), (4), (5).

Alle medin® Systeme und Produkte sind in Deutschland entwickelt und hergestellt. Da wir eine hauseigene Entwicklung haben sind unsere Gebrauchsmuster und Produkte mit Patenten geschützt. Wir beliefern den internationalen Markt durch unsere Distributoren. Dadurch bieten wir einen internationalen Zugang der mit unserer Hilfe in den jeweiligen Ländern angepasst werden kann.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Beatmungsgeräte

UNBEHEIZTER BEATMUNGSSCHLAUCH

REF 1202

Unbeheizter Schlauchsatz zum Anschluss an das Flowmeter

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die medin Medical Innovations GmbH - kurz genannt „medin“ - entwickelt und vertreibt innovative CPAP-Systeme zur klinischen Anwendung im Kreißsaal, während des Transportes und auf der Intensivstation für Neu- und Frühgeborene.

Die geschäftsführende Gesellschafterin Liselotte Werner verfügt über ein langjähriges fachliches Wissen in der Beatmungstechnologie.
Diese langjährige Erfahrung gab die Basis, von konventioneller Beatmungstechnik Abstand zu nehmen und sich auf die Unterstützung der natürlichen Spontanatmung eines Frühchens zu konzentrieren.

Zielsetzung der medin ist die Entwicklung von innovativen, effizienten Produkten für die Neonatologie und Pädiatrie, die dem Patienten schonend und erfolgreich helfen sollen.
Die .medin. Produkte sind patentrechtlich geschützt oder verfügen über einen Gebrauchsmusterschutz.

Das Entwicklerteam arbeitet eng mit den Ärzten und dem Pflegepersonal zusammen, um aus diesem klinischen Erfahrungsumfeld heraus neue, sichere und bedienerfreundliche Produkte zu entwickeln. Alle „medin“ Produkte ermöglichen dem Arzt und dem Pflegepersonal eine sichere, schnelle und damit kostengünstige und schonende Therapie.

„Medin“ verfügt über ein Qualitätsmanagement-System auf der Grundlage der DIN EN ISO 9001 und der DIN EN ISO 13485 entsprechend der EG Richtlinie 93/42EWG Anhang II für Medizinprodukte CE 0483.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

1-19

Gründungsjahr

1996

Geschäftsfelder

Elektromedizin / Medizintechnik