Conf Industries S.r.l.

Via Casaglia 44/A , 25039 Travagliato
Italien

Telefon +39 030 6863617
Fax +39 030 6863814
export@confindustries.it

Messehalle

  • Halle 12 / D07
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

MEDICA 2016 Hallenplan (Halle 12): Stand D07

Geländeplan

MEDICA 2016 Geländeplan: Halle 12

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.05  OP-Technik und Einrichtungen
  • 01.05.01  Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.05  OP-Technik und Einrichtungen
  • 01.05.01  Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen
  • 01.05.01.10  Einrichtungen und Ausstattung von Operationssälen, Sonstiges

Einrichtungen und Ausstattung von Operationssälen, Sonstiges

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.05  OP-Technik und Einrichtungen
  • 01.05.01  Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen
  • 01.05.01.14  Mobiliar für Operationssäle / OP-Säle

Mobiliar für Operationssäle / OP-Säle

  • 01  Elektromedizin / Medizintechnik
  • 01.05  OP-Technik und Einrichtungen
  • 01.05.01  Einrichtung und Ausstattung von Operationssälen
  • 01.05.01.21  Schrankanlagen (OP)

Schrankanlagen (OP)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mobiliar für Operationssäle / OP-Säle

191AX

Bestimmungszweck: Geeignet für die Verpackung und Vorbereitung der Gitterkörbe und Behälter für die Aufnahme der zu sterilisierenden chirurgischen Instrumente.
Artikelbeschreibung: Tisch nur mit Arbeitsfläche.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Unternehmen wurde im Dezember 1961 gegründet. Der erste Hauptsitz war im Zentrum des Dorfes in Travagliato, Brescia.
Am Anfang beschäftigte sich (daher der Name) mit der Entwicklung von Modulkörben aus Plastikrohren. Nebenan fing man auch mit der Herstellung von zusammengeschweißten Stahl- und Edelstahlstrukturen an, deren Wände von einer Struktur aus Kunststoff verkleidet wurden. Die Kunststoffstruktur wurde im Laufe der Zeit verbessert, mit neuen Formen erweitert und aus extrudiertem Moplen produziert.

Im Jahre 1975 in Anbetracht der zunehmenden Anfragen zog Conf Industries zu dem aktuellen Hauptsitz zur Via Casaglia um. Zuerst wurden auf einer Fläche von 10.000 qm zwei gleiche Werkhallen nebeneinander gebaut. Die erste Werkhalle wurde der Hauptsitzt von Conf Plastic während die andere Werkhalle vermietet wurde.
Die Kundschaft der Textilindustrie - der erste Bereich, den wir angefasst haben - war in der Zwischenzeit dabei sich zu erweitern. Hinzu kamen auch Anfragen der aufbrechenden Wasser-Wäschereienindustrie, wo der Rohrenbehälter wegen seiner Vielseitigkeit und rostbeständigen Struktur sehr geschätzt wurde.
Zwischenzeitlich ging man mit der Herstellung von zusammengeschweißten Stahlstrukturen weiter, deren Maßen und Funktionalität einen weiten Verwendungsbereich abdeckten.
Die Philosophie unseres Unternehmens ist von Anfang an diejenige gewesen, die Lösung für die verschiedenen Problematiken der Kundschaft zu finden. So ist auch neben der Standardproduktion von Wagen und Behälter wunschgerechte Maßanfertigung möglich.
Hierzu haben wir zu Beginn der 70er Jahre für unsere interessierten Kunden
Kataloge erstellt, damit sich diese eine genauere Vorstellung unserer Produktpalette und der eigentlichen Standardmaße verschaffen können.
In den Anfängen der 80er Jahre beginnt Conf Industries mit der Herstellung der ersten Wagen und Behältern aus Leichtmetall. Forschungen über die besten Legierungen, in Bezug auf deren Widerstand und Verarbeitung wurden durchgeführt.
Da die Nachfrage auf dem Markt in Bezug auf Leichtmetalle stetig wuchs und wächst, wurde die ursprünglich vermietete Halle zur eigenen Produktionserweiterung genutzt. Eine Anlage zur Aluminiumeloxierung konnte angeschafft und eingesetzt werden.
Weitere Artikel konnten in unserer Produktion aufgenommen werden. So wurden Behälter und Transportwagen aus Leichtmetall hergestellt, die zur Entsorgung von vertrauten und persönlichen Datenträgern eingesetzt wurden. Der Marktbereich für Hi-Tech und Landwirtschaft wurde erforscht, sogar besondere Behälter zur mechanischen Tomatensammlung und Transportwagen für die Sanitäts-Strukturen konnten somit hergestellt werden.
In Anbetracht der aktuellen Konkurrenz auf dem inländischen, wie auch auf dem ausländischen Markt hat Conf Industries die Qualität der Produkte verbessert und konnte so 1998 die Zertifizierung ISO 9001 vom TÜV Italien erzielen.
In diesen letzten Jahren hat die Firma beträchtlich in eigene produktiven Investitionen gemacht, dessen 9000 mq Oberfläche ist mit technologischen Maschine ausgestattet wie zum Beispiel : Laserschnitt, Biegebank, Schweißautomat, und besitzt eine Eloxierbahn
Conf Industries wird stets die Ursprungsidee beibehalten:
Die verschiedenen Wünsche der Kundschaft- bei der Herstellung von Strukturen, die in der Lage sind, den Ansprüchen zu genügen – zu realisieren.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

10-49 Mio US $

Exportanteil

> 75%

Anzahl der Beschäftigten

50-99

Gründungsjahr

1961

Geschäftsfelder
  • Elektromedizin / Medizintechnik
  • Bedarfs- und Verbrauchsartikel für Praxen und Krankenhäuser