19.08.2013

congatec AG

congatec präsentiert den ersten X86 Quad Core SOC

DESIGN West in San Jose, Kalifornien, 23. April 2013 * * * Die congatec AG, führender Hersteller von Embedded Computer Modulen, erweitert seine COM Express Produktpalette mit Prozessoren der AMD Embedded G-Serie SOC (System-on-Chip) Familie. Diese Single-Chip Lösung basiert auf der AMD Fusion Technologie und kombiniert die hohe Rechenleistung des „Jaguar“ Prozessor-, wie auch Grafik-Cores in einem kompakten Package.
Anwender profitieren von hervorragender Multimedia Leistung, einem exzellenten Leistungs-pro-Watt Verhältnis und einer flexiblen Aufgabenverteilung auf CPU und GPU. Somit ist dieses Modul hervorragend für kostensensitive Applikationen zur Visualisierung und Steuerung geeignet.
"Die AMD Embedded G-Serie SOC (System-on-Chip) Prozessoren bedeuten eine große Bereicherung für unsere Computer-On-Module Familie und eignen sich insbesondere für graphisch anspruchsvolle Embedded Computing Anwendungen", erklärt Martin Danzer, Direktor Produkt Management der congatec AG.
Derzeit bietet congatec insgesamt vier Prozessoren der AMD Embedded G-Series SOC Plattform, die von einem AMD GX-210HA 1.0 GHz Dual Core (L2 cache shared 1MB) mit nur 9 Watt TDP bis hin zu einem AMD GX-420CA 2.0 GHz Quad Core (L2 cache shared 2MB) mit 25 Watt TDP reichen.
Die integrierte AMD Radeon™ Grafik mit dem Universal Video Decoder 4.2 für die flüssige Verarbeitung von BluRays mit HDCP (1080p), MPEG-2, HD und DivX (MPEG-4) Videos, unterstützt DirectX® 11.1 und OpenGL 4.0 für eine schnelle 2D- und 3D Bilddarstellung sowie OpenCL 1.1. An Grafikinterfaces werden VGA, Single/Dual channel 18/24bit LVDS sowie DisplayPort 1.2 und DVI/HDMI 1.4a ausgeführt, über die zwei unabhängige Displays direkt angesteuert werden. Über Display Port 1.2 wird auch Multi Stream unterstützt um im Daisy Chain Modus bis zu zwei Displays pro Grafik Port anzusteuern.
Vier PCI Express x1 Lanes Generation 2, zwei USB 3.0-Ports , acht USB 2.0-Ports, zwei SATA 3 Gb/s Ports sowie eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle ermöglichen flexible Systemerweiterungen mit hoher Datenbandbreite. Die Features des congatec Board Controllers, das ACPI 3.0 Power Management sowie High Definition Audio runden das Leistungspaket ab.