05.08.2014

congatec AG

congatec auf dem Weg zur weltweiten Marktführerschaft

congatec ist im Bereich Computermodule bereits die Nummer 1 in Europa, weltweit steht das Unternehmen auf Platz 2


Die congatec AG, führender Anbieter von Computer-on-Modules, nähert sich in diesem Segment Schritt für Schritt der weltweiten Marktführerschaft. In der aktuellen Studie „Standalone Boards, Computer-On-Modules and PICMG 1.x“ vom August 2013 des renommierten Marktforschungsunternehmens IHS Research belegt congatec bereits heute Platz 1 für Computermodule in EMEA.


Motor des Erfolgs sind die klare Produktfokussierung sowie die weltweite Expansion in Regionen. Neben dem Hauptsitz in Deggendorf unterhält die congatec AG Niederlassungen in Tschechien, Taiwan, Japan, USA, Australien und in Kürze auch in China. Das Partnernetzwerk wird ebenfalls kontinuierlich ausgebaut und umfasst derzeit 31 Partner in 25 Ländern.


Mit rund 300% weltweitem Wachstum über einen Zeitraum von 5 Jahren zählte congatec bereits zweimal zu den Gewinnern des Deloitte Technology Fast 50 Awards, mit dem die am schnellsten wachsenden Unternehmen Deutschlands auszeichnet werden.


Toby Colquhoun, Senior Analyst, Embedded Module bei IHS, bemerkt dazu:. „Der Markt für COMs ist in den letzten fünf Jahren jährlich um etwa 10 bis 15 Prozent gewachsen. congatec hat es in weniger als einem Jahrzent geschafft, sich von einem Start-Up zu einem der größten Embedded Anbieter zu entwickeln. Nach unserer Analyse hat congatec in der Region EMEA den höchsten Umsatz mit COM-Technologie erzielen können, weltweit den zweithöchsten.”


Gerhard Edi, Vorstand der congatec AG, ergänzt: „Unsere embedded Technologien sind bestens geeignet, um Lösungen für die aktuellen Megatrends wie „Internet of Things“, Datensicherheit und Energieeffizienz zu realisieren. Wir arbeiten bei der Entwicklung unserer bekannt zuverlässigen Produkte sehr eng mit unseren Technologiepartnern Intel, AMD und Freescale zusammen. Dies ist die optimale Ausgangssituation, um auch weiterhin schnell und kontinuierlich zu wachsen.“