26.08.2009

ProCase LTB GmbH

Zuverlässige Transportverpackungen für Medizingeräte

Hochwertige medizinische Geräte sind im ProCase Transportkoffer sicher ummantelt und wirksam vor Transportschäden geschützt.

Die Logistik eines Medizintechnik-Produktes durchläuft oft viele Stationen. Nicht selten treten währenddessen Beschädigungen am Produkt auf, die mit solider Verpackung vermeidbar wären.
Der Hersteller ProCase ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung stabiler Geräteverpackungen, die einen sicheren Transport garantieren.
Die Fertigung der Cases erfolgt nach Produktmaß. Dies muss nicht teurer sein als ein Standardcase. Die Verwendung moderner CAD-Software und Fertigungsverfahren im Hause ProCase ermöglichen eine kosteneffiziente Herstellung.
Der Inhalt wird vom Hersteller millimetergenau umpolstert. Das Verrutschen des hochwertigen Gerätes wird damit verhindert, Stöße und Erschütterungen werden wirksam aufgefangen.
Die Handhabung der ProCases ist zudem arbeitsgerecht und kundenorientiert gestaltet. Anwender öffnen alle Transportsicherungen ohne Werkzeuge, was das Be-und Entladen wesentlich erleichtert.
Über eine integrierte Rampe wird das Gerät ganz bequem herausgefahren. All dies spart Zeit und Kosten.
Hohe Materialqualität und professionelle Verarbeitung der ProCases ermöglichen einen zuverlässigen Einsatz über viele Jahre. Die ProCases sind optisch ansprechend, da der Hersteller eine breite Farbauswahl und individuelle Beschriftung passend zur Corporate Identity des Auftraggebers anbietet.
Eine Auswahl der soliden und innovativen Verpackungskoffer finden Sie vom 18. bis 20. November 2009 auf dem ProCase Messestand der COMPAMED in Düsseldorf.

Halle 8a, Stand 8aF14

Company/Anbieter: Contact person/ Verfasser:
LTB GmbH – ProCase Elke Endres
Im Bruch 2 (Marketing & Kommunikation)
63897 Miltenberg | Germany
Tel.: +49 93 71 / 650 50 -0 Tel.: +49 93 71 / 650 50 -28
Fax: +49 93 71 / 650 50 -50 E-Mail: e.endres@procase.de

E-Mail: info@procase.de

Internet: www.procase.de