29.09.2011

THIMM SCHERTLER Verpackungssysteme GmbH

Umweltfreundliches Leichtgewicht

Das vierwellige Kraftpaket RhinoPlate aus dem Hause Thimm ersetzt die marktüblichen Großraumverpackungen aus Holz. Die Verpackungslösung ist eine Schwerwellpappe, die bis zu 5,7 Tonnen Traglast stemmen kann. Damit ist sie idealer Packstoff sowohl im nationalen Güterverkehr als auch für Überseetransporte mit tropischen Klimaverhältnissen. Das Material punktet mit einem deutlich niedrigeren Gewicht von bis zu 60 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Behältern aus Holz. Das spart Kosten. Gleichzeitig gibt es für Wellpappeverpackungen weltweit keine Einfuhrbeschränkungen, was die Zollabwicklung deutlich vereinfacht. Darüber hinaus lässt sich das Monomaterial aus nachwachsenden Rohstoffen problemlos recyceln.

RhinoPlate-Behälter sind entsprechend der Standardklasse vier des Instituts für Beratung, Forschung, Systemplanung Verpackungsentwicklung und –prüfung (BFSV) zertifiziert. Damit erfüllen sie höchste Sicherheitsanforderungen an Warentransporte. Der Packstoff bietet durch die integrierte Welle viel Polsterfläche, die Stöße ideal auffängt. Je nach Grad der Konfektionierung benötigen die Wellpappebehälter nur geringe Lagerkapazitäten, können kostengünstig bedruckt werden und sind sogar mehrwegtauglich. Wasserfeste Verleimung oder wasserdichte Sperrschichten sorgen für anhaltende Stabilität bei aufkommender Feuchtigkeit beispielsweise in Überseecontainern. Klassische Abnehmerbranchen sind die Metallverarbeitungs-, Maschinenbau-, Automobil- und Zulieferindustrie aber auch Solar- und chemische Industrie sowie Logistikdienstleister mit Bedarf an Schwerlastbehältern oder für den Einsatz der Verpackungen in Lagersystemen.

Eine Spezialität in der technischen Verarbeitung ist der Längenversatz. Er erlaubt eine fugenlose Verbindung zweier Bauteile. Durch den Versatz greifen diese nahtlos ineinander und verbinden sich zu einer vierwelligen, ebenen Fläche. Weitere Verschlusssysteme wie Riegel, Stecker, Bayonett- oder Drehverschlüsse ergänzen die Palette. Mit ihrer Hilfe können die Behälter mehrfach geöffnet und verschlossen werden, ohne dabei die Verpackung zu zerstören. Auch das erleichtert die Zollabfertigung. Die Verschlüsse können ohne Werkzeuge bedient werden und gewährleisten damit ein einfaches Handling ohne Verletzungsgefahr.

Verschiedene RhinoPlate-Lösungen präsentierten Thimm Schertler Verpackungssysteme auf der Compamed in Halle 8B, Stand 24k