05.09.2011

PTF Pfüller GmbH & Co. KG

Ultraschallreinigung mit dem „cleanmax ultrasonic VS1“

Sämtliche sensible Branchen, wie die Medizintechnik, die Laserindustrie, die Halbleiterei und andere heben in den letzten Jahren Ihre Anforderungen an die Reinheit der zu verbauenden Teile immer weiter an. Aus diesem Grunde wird es unerlässlich, dass sich Teile- und Komponentenhersteller mit modernster Technik ausstatten. Diese Investition sollte allerdings klar durchdacht sein.
Aus diesem Grunde haben wir, gelernt aus den Erfahrungen mit unseren Kunden, eine neue Generation Ultraschallwaschanlage entwickelt, die genau diese Bedürfnisse abdeckt.

Die cleanmax ultrasonic VS1 ist eine mindestens 3-stufige Ultraschall-Reinigungsanlage mit beheizbaren Kammern, werkstück- und werkstoffspezifischer Temperaturregelung und einer Umluft-Trocknungseinheit zur Reinigung von sensiblen mechanischen Bauteilen und Werkstücken mit komplexer Geometrie, wie Sacklöcher, Bohrungen, Kühlkanälen und Hinterschneidungen, unter Verwendung von Ultraschall. Der Reinigungsprozess besteht aus einer Folge von Einzelprozessen (Reinigen, Spülen, Trocknen) welche in der Anlage in mehrere Stationen in einer Linie integriert sind.

Kammer 1 Ultraschall-Vorreinigung
Kammer 2 Ultraschall-Reinigung
Kammer 3 Spülen mit VE-Wasser (weitere Kammern möglich)
Kammer 4 Trocknung

Jede der 3 Reinigungsstufen verfügt über einen eigenen Kreislauf zur Wasserfiltration, um eine hohe Standzeit der einzelnen Bäder zu gewährleisten. In Kammer 3 ist neben der kontinuierlichen Filtration eine VE-Wasseraufbereitung integriert, um den Leitwert des Wassers konstant niedrig und damit die Wasserqualität gleichbleibend hoch zu halten. Die Anlage wird über Sensoren von der SPS-Steuerung überwacht, so dass zum Beispiel durch die Überwachung des Füllstandes bei Bedarf automatisch Wasser nachgefüllt werden kann. Die Abmessungen der bearbeitbaren Bauteile können bis zu 450 x 250 x 150 mm betragen. Cleanmax-Ultraschallreinigungsanlagen können in vielfältigen Bereichen der Industrie eingesetzt werden. Typische Einsatzfelder sind sensible Branchen wie die Feinwerkmechanik, die Pharma- und Medizintechnik und Anlagenhersteller in der Halbleiterindustrie. Mit Cleanmax-Ultraschallreinigungsanlagen lassen sich Sauberkeitsanforderungen von mechanischen Bauteilen bis hin zu medium- oder prozessberührenden Anlagenteilen in der Halbleiterindustrie realisieren.
Die standardmäßig eingebaute SPS-Steuerung mit Touch-Display ermöglicht einfachste Bedienbarkeit bei manuellen Reinigungsvorgängen bis hin zur Erstellung von komplexen Reinigungszyklen. Bis zu 100 produktspezifische Reinigungsprogramme können gespeichert und durch Anpassung von Prozessparametern in kürzester Zeit editiert werden. Der Warentransport zwischen den einzelnen Kammern erfolgt vollautomatisch. Durch programmierbare Auf- und Ab Bewegungen des Warenträgers lässt sich die Reinigungswirkung weiterhin verstärken. In der Spülkammer ist darüber hinaus eine kontinuierliche Überwachung des Leitwertes des erzeugten VE-Wassers integriert.
Die cleanmax ultrasonic VS1 ist eine kompakte Mehrkammer-Ultraschall-Reinigungsanlage mit hohem Automatisierungsgrad zur wirtschaftlichen Bearbeitung von kleinen und mittleren Losgrößen, platzsparend mit geringen Abmessungen und Verkaufspreise unterhalb des branchenüblichen Durchschnitts.

Auf der Messe Compamed in Düsseldorf, vom 16.-18.11.2011 finden Sie uns in Halle 8a am Stand H23.1

Hersteller:
Cleanmax GmbH
Auer Strasse 7
09366 Stollberg
www.clean-max.de