03.09.2014

EPflex Feinwerktechnik GmbH

Steuerbarer Katheter für single use

Steuerbarer Katheter

Steuerbarer Katheter für single use


Die Firma EPflex Feinwerktechnik GmbH präsentiert auf der diesjährigen Compamed in Düsseldorf einen kostengünstigen, steuerbaren Katheter für die Einmalverwendung. Die Materialien des Katheters wurden so gewählt, dass dieser zudem problemlos unter einem Magnetresonanztomographen (MRT) verwendet werden kann.


Die modulare Bauweise des bereits bewährten Systemhangriffes erlaubt eine kosteneffektive Produktion des steuerbaren Katheters für die Einmalanwendung. Dieser ergonomische Handgriff ermöglicht eine Einhandbedienung und zudem ein Fixieren der Katheterspitze in gewünschter Position. Bei der aktuellen Version handelt es sich um einen 5 French Katheter, welcher für 0.035 Inch Führungsdrähte ausgelegt ist. Der Katheter kann über einen liegenden Führungsdraht wie auf Schienen in den Körper des Patienten eingeführt werden und verfügt über eine Schleuse, durch welche diverse Instrumente in den Arbeitskanal eingeführt werden können.


Da für das breite Einsatzgebiet von Kathetern oft verschiedene Eigenschaften benötigt werden, ist der steuerbare Katheter in unterschiedlichen Steifigkeiten, mit verschiedenen Beschichtungen und mit diversen Markern erhältlich. Durch diese Markertechniken kann der steuerbare Katheter röntgen- oder MR-sichtbar gemacht werden.


Seit 1994 stellt die EPflex Feinwerktechnik GmbH Führungsdrähte, Nitinol-Steinfangkörbchen, Hypotubes, Stiletts sowie kundenspezifische Sonderprodukte her. Heute ist EPflex einer der führenden OEM Zulieferer im Bereich der Medizintechnik. Auf 4.300 Quadratmetern werden hochwertige Metallkomponenten produziert und in einem nach DIN EN ISO 14644-3:2005 zertifizierten Reinraum der Klasse 8 montiert. Durch innovative Produktneuheiten und permanente Weiterentwicklung bereits vorhandener Produkte trägt EPflex dazu bei, die Medizintechnik voran zu treiben und somit die Sicherheit von medizinischen Eingriffen zu erhöhen.