15.10.2010

SMC Pneumatik GmbH

Serie VV061: Elektromagnetventil – Die neue Generation der Miniatur-Ventilinsel überzeugt durch außergewöhnliches Konzept

Die neue, extrem kompakte Miniatur-Ventilinsel der Serie VV061 mit direkt gesteuertem 3/2-Wege-Elektromagnetventil von SMC Pneumatik, ist auffallend klein gebaut und daher enorm Platz sparend. Mit einem neuen Konzept für Ventilinseln werden Ventile, Leiterplatten und Steckver-bindungen voll integriert und bilden somit eine kompakte Einheit.


Qualitätsmerkmale
Die Ventilinsel ist je nach spezifischer Anforderung
für den Schalttafeleinbau und auch für die Montage mit Befestigungselement geeignet. Darüber hinaus ist bei dieser Serie eine unkomplizierte Wartung gewährleistet, da sich die Ventilinsel einfach von Anschlussplatte und Anschlusskabel lösen lässt. Konzipiert wurde diese Einheit für die Verwendung mit den 6 mm breiten Ventilen der SMC-Serie V060 mit vier bzw. acht Ventilstationen. Insgesamt ist die Einheit nur 38,6 mm breit, 31,5 mm tief und 26 mm bzw. 38 mm hoch. Die Ventile dieser neuen Serie wiegen je nach Modell nur 47 g bzw. 75 g und entsprechen den CE-, UL- und CSA-Standards. Die Serie VV061 kann sowohl mit 2 mm-Steckverbindung als auch mit 4 mm-Schlauchtülle bestellt werden.

Die Optionen der Serie V060 beinhalten sowohl eine Standardausführung (0,5 W) und eine Energiesparausführung mit geringer Leistungsaufnahme (0,23 W). Das letztere Modell eignet sich besonders für den langfristigen Dauerbetrieb.

Einsatzbereich
Hauptanwendungsbereiche für die Miniatur-Ventilinsel sind in der Biotechnologie zu finden. Für Anwendungen mit Pilotventil, kleinem Antrieb oder Miniaturantrieb sowie in Analysegeräten ist die Serie VV061 von SMC auf Grund ihrer extrem kleinen Bauform ideal. Dies trifft zudem für den Einsatz in allgemeinen Industrieanlagen zu bei dem die kompakte Einheit bestehend aus Ventil, Leiterplatte und Steckverbindungen überzeugt.