15.11.2007

Schwarzer Precision GmbH + Co. KG

Schwarzer Precision ist „Ausgewählter Ort 2007“

Drei Chrysanthemen in den Farben schwarz, rot und gelb prangen auf der Urkunde, die seit August den Empfangsbereich des Essener Herstellers feinmechanischer Miniaturpumpen schmückt. Verliehen von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen, unterzeichnet von Bundespräsident Köhler.

Anlass für die Auszeichnung: die Aktionstage „Erlebnis Maschinenbau – Technik, die fasziniert“ des VDMA Nordrhein-Westfalen. Interessierte Jugendliche erhielten Einblick in die reale berufliche Praxis. Auch Schwarzer öffnete seine Türen für eine Gruppe von Realschülern.

Und die konnten hautnah erleben, wie vielfältig und auch spannend die Aufgaben bei Entwicklung, Produktion und Vertrieb feinmechanischer Komponenten sind. Denn gerade bei einem gut strukturierten, mittelständischen Unternehmen wie Schwarzer erkennen die Jugendlichen sehr schnell die gesamte unternehmerische Wertschöpfungskette. Von der Entwicklung und Konstruktion über Einkauf und Produktion bis hin zu Vertrieb und Versand. Alles greift ineinander. Und in allen Abteilungen konnten die Schüler den Praktikern über die Schulter schauen. Geschäftsführerin Vera Schwarzer zieht eine positive Bilanz: „Diese Aktion ist nicht nur sinnvoll. Es hat uns allen auch viel Spaß. Die Begeisterungsfähigkeit der Schüler war genauso groß wie das Engagement unserer Mitarbeiter. Ich denke wir konnten damit vermitteln, wie interessant und auch spannend der Maschinenbau sein kann.“