14.10.2013

RECOM Electronic GmbH

RECOM Wandler zertifiziert nach IEC-60601

Reinforced DC/DC-Wandler
RECOM bietet eine breite Produktpalette an Wandlern, die den strengen Anforderungen entsprechen und nach „IEC60601 – Medizinische Geräte“ zertifiziert sind. Dadurch sind sie ideal für eine große Anzahl von Anwendungen der Medizintechnik, in denen höhere Isolation und geringe Ableitströme gefordert werden.


Das reichhaltige Angebot umfasst vollständig zertifizierte DC/DC-Wandler mit einem Leistungsbereich von 0,25W bis 15W. Zum Beispiel RECOMs neue Serien RAM (1W ungeregelt), RAZ (1W geregelt) und RTM (2W ungeregelt), die trotz ihrer kleinen SMD-Bauweise eine Isolationsspannung von bis zu 4kVDC gewährleisten und Temperaturen bis zu 100°C standhalten. Wird eine höhere Leistung benötigt, sind die geregelten Wandler der Serien REC10 (10W) und REC15 (15W) bestens geeignet. Sie erreichen einen Wirkungsgrad von bis zu 87% und sind bei Temperaturen zwischen -55°C und +71°C einsetzbar.


Immer dann wenn Patienten mit Strom direkt in Berührung kommen, sind besondere Schutzmaßnahmen unerlässlich. Die RECOM Serien, mit einem /R am Ende der Produktbezeichnung, haben einen speziell geformten „reinforced“ Transformatorkern. Dieser Kern zusammen mit neuen Isolationsmaterialien sorgen dafür, dass nicht nur die in der 3rd Edition der IEC-60601 vorgeschriebenen Luft- und Kriechstrecken eingehalten werden, sondern auch höhere Isolationsspannungen von bis zu 10kVDC erreicht werden. Außerdem konnte die Wicklungskapazität auf Werte zwischen 1,5pF und 20pF reduziert werden. Dies sorgt für sehr niedrige Ableitströme wie sie in der Medizintechnik gefordert werden. Die Wandler mit reinforced-Isolation entsprechen der höchsten Sicherheitskategorie und verfügen über zwei Schutzmaßnahmen für den Patientenschutz (2 x MOPP-Means of patient protection).


Die beiden kleinen Serien sind im SIP7-Gehäuse lieferbar und haben eine Nennleistung von 1W (RxxPxx/R) beziehungsweise 2W (RxxP2xx/R). Sie sind ungeregelt und bis 6,4kVDC und 8kVDC reinforced isoliert. Die beiden größeren Serien haben 3,5W (REC3.5) und 6W (REC6) Nennleistung und sind im DIP24-Gehäuse lieferbar. Sie sind geregelt und bis 8kVDC, beziehungsweise 10kVDC reinforced isoliert. Den 2W-Wandler gibt es ebenfalls im DIP24-Gehäuse (RV/R). Er ist pin-kompatibel zu größeren Wettbewerbsmodellen und eignet sich auch als Ersatz für Wandler in älteren Designs. Der Wirkungsgrad erreicht, je nach Modell, Werte bis 88% und die zulässige Betriebstemperatur ist mit -40°C bis +85°C spezifiziert. Zudem sind die kompletten ISO-14971 Risk Management Files vorhanden, welche für die erfolgreiche Zertifizierung des fertigen Gerätes erforderlich sind.