26.08.2011

IVAM Mikrotechnology Network

Neue IVAM-Webseite – noch mehr Sichtbarkeit für Mitglieder

Der IVAM Fachverband für Mikrotechnik ist seit Anfang August mit einer neuen Webseite online. Unter http://www.ivam.de finden interessierte Besucher Nachrichten, Veranstaltungsinformationen, Studien und Kontakte zu Unternehmen aus der Welt der Mikro- und Nanotechnik.

Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die übersichtliche Darstellung der Geschäftsfelder gelegt, die die Zukunftsmärkte für MST-Unternehmen eröffnen: Medizintechnik, Maschinenbau/Produktion, „grüne“ Technologien und neue Materialien. Mit Hilfe eines Filters lassen sich die vielfältigen Informationen maßgeschneidert anzeigen. Besucher, die sich z.B. explizit für Nachrichten oder Termine zum Thema Medizintechnik interessieren, müssen somit nicht lange suchen, um sich schnell und umfassend zu informieren.

Der Geschäftsbereich IVAM Research, welcher sich mit Wirtschaftsdaten und Projekten beschäftigt, ist nun komplett in die neue Seite integriert. Mitgliedsfirmen und -institute finden dort z.B. Informationen über offene Ausschreibungen für Förderprojekte.

Insgesamt verschafft der neue Internetauftritt den Mitgliedern des Verbands deutlich größere Sichtbarkeit: Beispielsweise werden nun alle Mitglieder in der Übersicht mit Logo angezeigt. Terminhinweise zu Veranstaltungen werden nun, auf zahlreichen Wunsch, für alle Besucher öffentlich im Kalender angezeigt und nicht mehr nur im geschützten Log-in Bereich. Ab Herbst haben die Firmen und Institute zusätzlich die Möglichkeit, offene Stellenausschreibungen und Terminhinweise selber auf der Webseite einzupflegen.