20/08/2007

Arteos GmbH

Mikro- und Nanodrähte für neue medizinische Komponenten

arteos GmbH präsentiert auf der COMPAMED ein mikrotechnisches Bauteil, auf denen Platindrähte mit Durchmesser von 1 und 10 µm montiert wurden. Weiterhin werden Aufbau-Beispiele mit Nanodrähten mit Durchmesser von 10 bis 100 nm aus Metall (Gold, Nickel, Platin ...) gezeigt. Die Nannodrähte können z.B. für Gehirnelektroden, Cochlea-Implantate, Neurochips, Ankopplung an Nervenenden, neuartige Sensoren usw. verwendet werden.
Um diese Nanokomponenten zu verbinden werden Möglichkeiten der sogenannten Mikro-Makro-Integration vorgestellt