Knieprothesen: Keramik erhöht die Lebensdauer

Knieprothesen sind konstantem Verschleiß ausgesetzt. Dieser kann schlimmstenfalls zur Lockerung der Prothese führen und damit eine erneute Operation notwendig machen. Im Sonderforschungsbereich SFB 599 an der Medizinischen Hochschule Hannover und der Leibniz Universität Hannover werden vollkeramische, verschleißarme Knieprothesen erforscht. Dr.-Ing. Anke Müller erklärt die Schritte und Schwierigkeiten des Herstellungsprozesses und Dr.-Ing. Christof Hurschler spricht über die Langzeiterprobung der Knieprothesen.

Quelle: COMPAMED.de