18.11.2008

Johnson Electric

Johnson Medtech stellt Präzisionsbewegungselemente für medizinische Geräte auf der COMPAMED 2008 vor Präsentieren innovativer Bauteile und Subsysteme für den medizinischen Gerätesektor

SHELTON, Connecticut--(BUSINESS WIRE)--xx--Johnson Medtech, der Geschäftsbereich Medizintechnik von Johnson Electric, einem der größten
Anbieter von elektrischen Antrieben der Welt, gab heute bekannt, dass sie ihre auf innovative Antriebssysteme basierenden Produkte auf der COMPAMED 2008 ausstellen wird. Die COMPAMED (Messezentrum Düsseldorf, 19. -21. November 2008) ist die führende internationale Fachmesse für Anbieter von Produkten für die Medizintechnik. Johnson Medtech wird ihre aktuellsten Motoren, Pumpen, Subsysteme und Unterbaugruppen sowie deren Anwendungen für die medizinische Geräteindustrie in Halle 8b an Stand E26 präsentieren.

Auf der COMPAMED wird Johnson Medtech ein komplettes Sortiment seiner Antriebstechnologien für die medizinische Geräteindustrie
ausstellen, darunter:

-- Motoren--Johnson Medtechs umfassende Palette von bürstenbehafteter motor und bürstenlosen Motoren, Synchronmotoren und
Piezokeramikmotoren hilft Herstellern, eine Vielfalt von Problemen zu lösen, wie zum Beispiel die genaue Positionierung und Bewegung chirurgischer Hilfsgeräte, präzise Bewegungsabläufe in MRI-Umgebungen und der lautlose Betrieb
bei Anwendungen zur Behandlung von Schlaf-Apnoe.

-- Magnetschalter--Johnson Medtechs kompakte Magnetschalter
machen Maschinenfunktionen und Prozessautomatisierungen
möglich, die von einfachsten Ein-Aus-Funktionen zu äußerst
komplexen Sequenzen reichen. Sie sind ideal für medizinische Anwendungen wie Gerätewagen, Blutanalysegeräte,
Sterilisiergeräte und Tablettenspender.

Pumpen--Mit ihrem geringen Gewicht und Platzbedarf sowie ihrer
einstellbaren Geschwindigkeit und umkehrbaren Flussrichtung,
eignen sich Johnson Medtechs Preistaltik- und Getriebe-Pumpen
perfekt für die Arzneimitteldosierung und eine Vielfalt von
Anwendungen in medizinischen, pharmazeutischen und
labortechnischen Einsatzbereichen, bei denen variable Flussraten wichtig sind.

-- Unterbaugruppen/Subsysteme--Johnson Medtechs lückenloses
Angebot von Entwicklungsleistungen, schneller Prototypentwicklung und Produktionsleistungen für medizintechnische Subsysteme bieten Unternehmen die Möglichkeit, die Komplexität ihrer Lieferketten
zu verringern und ihre Produkte bis zu 50 Prozent schneller auf den Markt zu bringen. Am Stand werden verschiedene Unterbaugruppen und Subsysteme zu sehen sein, darunter robotische Hilfsgeräte für die Chirurgie, mehrachsige Stellmotoren für die präzise Linsenpositionierung in Mikroskopen und Schaltersysteme mit langer Lebensdauer für medizinische Anwendungen.

„Die medizinische Industrie verlangt kleinere, präzisere, weniger
invasive und tragbarere Geräte. Johnson Medtech erfüllt diese Bedürfnisse durch stetige Weiterentwicklung ihrer Komponenten für elektrische Antriebe sowie daraus resultierenden Subsystemen", sagt Jim Dick, Senior Vice President von Johnson Electric. „Wir freuen uns darauf, den Besuchern der COMPAMED zu zeigen, wie sie diese innovativen Technologien nutzen und von dem
Wettbewerbsvorteil profitieren können, den Johnson Medtech seinen
Kunden bietet."

Um mehr über Johnson Medtech zu erfahren oder einen Termin für ein
Gespräch mit einem der Experten des Unternehmens auf der COMPAMED zu
vereinbaren, wenden Sie sich bitte an Dave Bowker oder Joe Palladino unter der Rufnummer 781-684-0770 oder der E-Mail-Adresse
JohnsonMedtech@schwartz-pr.com.

Weitere Informationen über COMPAMED finden Sie im Internet unter:
http://www.compamed.de.

Über Johnson Medtech

Johnson Medtech ist der Geschäftsbereich Medizintechnik von Johnson
Electric, einem der größten Anbieter von elektrischen Antrieben der Welt.
Johnson Medtechs Fähigkeit, innovative Komplettdienste in Entwicklung, der
Prototypentwicklung und der Herstellung anzubieten, macht es zu einem
idealen Partner für Hersteller medizinischer Geräte. Mit ihren
technischen Entwicklungsanlagen in aller Welt sowie ihren nach ISO
13485 zertifizierten Produktionsstätten in den USA, China und
Großbritannien bietet Johnson Medtech ihren Kunden personalisierte
Beratungsdienste und das effizienteste Produktions- und
Lieferkettenmanagement. Johnson Medtech hat Hunderten von Herstellern
medizinischer Geräte bei der Entwicklung und Fertigung von Produkten für alle Segmente innerhalb der Medizintechnik geholfen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.johnsonmedtech.com.

Alle Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird,
ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur
besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im
Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb
Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung
ab.

----

CONTACT: Schwartz Communications
Mark W. McClennan oder Dave Bowker, +1 781-684-0770
johnsonmedtech@schwartz-pr.com