13.11.2008

Sensirion AG

Erster digitaler Differenzdrucksensor – langzeitstabil und preiswert

Digitaler Differenzdrucksensor SDP600/610
Mit der neu entwickelten SDP600 Serie bringt die Sensirion AG die ersten digitalen, dynamischen Differenzdrucksensoren auf den Markt. Der SDP600/610 liefert ein digitales (I2C) Ausgangssignal in einem Messbereich von -500 bis +500 Pa. Auf-grund des dynamischen Messprinzips erreicht der Sensor selbst bei niedrigsten Druckdifferenzen (<10 Pa) eine hervor-ragende Genauigkeit und Sensitivität.

Neben dem grossen dynamischen Messbereich besticht der SDP600/610 durch eine exzellente Langzeitstabilität. Das intelli-gente Packaging, die kompakte Baugrösse sowie der hohe Integrationsgrad ermöglichen tiefere Herstellkosten und damit einen äusserst konkurrenzfähigen Endpreis. Da der Sensor direkt an einen Mikroprozessor angeschlossen werden kann, sind keine zusätzlichen elektronischen Komponenten erforderlich.

Der neue Differenzdrucksensor ist in zwei Versionen erhältlich. Während sich der SDP600 mit O-Ringen abgedichtet direkt auf ein Manifold schrauben lässt, ist der SDP610 auf Schlauchverbindungen zugeschnitten.

Informationen zum Bezug kostenloser Muster finden interessierte Firmen unter www.sensirion.com/sdp6x0.