15.10.2010

SMC Pneumatik GmbH

Elektromagnetventile der Serie S070: XS im Format, XXL in der Leistung

Die 3/2-Wege-Elektromagnetventile der neuen Serie S070 von SMC gehören zu den kompaktesten und leichtesten in der Pneumatik. Mit einer Abmessung von 7 x 11,5 x 21 Millimetern und einem Gewicht von fünf Gramm eignen sich die Ventile ideal zur Anwendung auf engstem Raum, etwa in tragbaren Geräten.

Qualitätsmerkmale
Die Elektromagnetventile zeichnen sich weiterhin durch eine sehr geringe Leistungsaufnahme aus. Die Variante mit der niedrigsten Stromaufnahme benötigt lediglich 0,1 Watt. Die Durchflussrate beträgt je nach Ausführung zwischen 3,8 und 15 Litern pro Minute – eine der höchsten Durchflussraten auf dem Markt der Miniaturventile. Die Ansprechzeit der S070-Serie liegt bei drei Millisekunden. Zudem arbeiten die Ventile sehr leise. Das Geräuschniveau von weniger als 38 Dezibel entspricht etwa dem Ticken eines Weckers. Die Lebensdauer der Ventile beträgt mehr als 100 Millionen Zyklen.

Die Serie S070 ist in unterschiedlichen Montagearten und Nennspannungen mit 3, 5, 6, 12 und 24 VDC lieferbar. Weitere Versorgungsspannungen sind als Sonderanfrage möglich. Das Standardkabel ist 150 Millimeter lang, auf Wunsch kann die Länge variiert werden.

Einsatzbereich
Das wichtigste Anwendungsgebiet der neuen S070-Serie ist die medizinische Industrie. In Blutdruckmanschetten und mobilen Atemtestgeräten werden die Elektromagnetventile ebenso eingesetzt wie in Blutanalysegeräten und Massenspektrometern. Auch für die Steuerung von Blasluft in Zahnarztpraxen beziehungsweise -stühlen werden die Ventile verwendet. Weitere Einsatzbereiche sind die Biotechnologie und Analysetechnik.