25.10.2011

Sensirion AG

Digitale Differenzdrucksensoren mit tiefen Messbereichen

Digitale Differenzdrucksensoren mit tiefen Messbereichen
Sensirion hat kürzlich zwei neue Versionen der Differenzdrucksensoren in der SDP600er Serie lanciert. Die beiden Sensoren SDP6x0-125Pa und SDP6x0-25Pa weisen einen besonders tiefen Messbereich von -125 bis +125 Pa, beziehungsweise von -25 bis +25 Pa auf. Durch die sehr hohe Auflösung haben die beiden neuen Pro-dukte eine verbesserte Nullpunkt Genauigkeit von 0.1 Pa. Zudem beträgt die Null-punkt Wiederholgenauigkeit bemerkenswerte 0.05 Pa für die 125Pa-Version und 0.03 Pa für die 25Pa-Version. Die beiden neuen Sensorversionen sind somit herausragende Lösungen für verschiedenste Anwendungen im Bereich der Medizintechnik und der HLK-Regelung, bei denen sehr genaue und hoch zuverlässige Messungen bei besonders tiefen Druckdifferenzen notwendig sind.

Die zwei neuen Sensorversionen komplementieren die umfassende Produktpalette von Sensirions digitalen Differenzdrucksensoren der SDP600er Serie. Wie die anderen Sensoren dieser Serie haben sie eine digitale I2C Schnittstelle, sind vollständig kalibriert und temperaturkompensiert und überzeugen durch eine äusserst hohe Präzision. Dank des thermischen Durchflussmessprinzips erreichen die CMOSens® Sensoren eine herausragende Sensitivität und Genauigkeit. Ausserdem weisen die neuen Differenzdrucksensoren eine sehr hohe Langzeitstabilität auf und sind frei von Nullpunktdrift.

Webseite: www.sensirion.com/de/04_differential_pressure_sensors/01_sdp600-differential-pressure-sensors/00_sdp600-differential-pressure-sensors.htm

Datenblatt: www.sensirion.com/differential-pressure-sensor-sdp6x0-datasheet