21.09.2011

OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH

Carrytec - Bequem zu tragen

Eine klare Optik mit weichen Konturenführungen, großvolumig und doch bequem in der Handhabung mit Hilfe des integrierten Griffes – das sind auf den ersten Blick die herausragenden Designmerkmale der neuen Gehäusereihe CARRYTEC. Doch das „Trag-Gehäuse“ kann noch wesentlich mehr und ist sowohl für einfache, wie auch komplexe Systeme, kabelgebunden und/oder autarke Anwendungen hervorragend geeignet.

Die Gehäusereihe wurde dreiteilig ausgeführt in den Abmessungen 222 x 205 x 80 mm (Größe S) sowie 270 x 247 x 91 mm (Version M in L x B x H) und besteht aus jeweils einem Ober-/Unterteil sowie einem Griffteil aus weichem TPE-Material für eine bessere Haptik. Es sind ab Lager zwei unterschiedliche Standardfarben erhältlich: grauweiß (RAL 9002) aus ABS (UL 94 HB) für Anwendungen z.B. in der Medizin-/Labortechnik und in der Farbe lava (NCS S 7502-G) aus glasfaserverstärktem Polyamid (PA GV) für robuste Einsätze im Outdoor-Bereich oder als Maschinensteuerung. Das großflächige, vertiefte Bedienfeld an der Frontseite ist ideal geeignet für Tasten, Folientastaturen, Displays und Touchscreens. Zum Schutz vor äußeren Einflüssen ist das CARRYTEC dicht bis Schutzart IP 65 (mit optionalem Dichtungs-Set). Das Anbringen von Schnittstellen zur Energieversorgung, Netzwerkanschlüsse etc. kann in drei zurückversetzten Arealen erfolgen. Dank der rechtwinkligen Bedienflächen ergibt sich die Möglichkeit, die Elektronik als vorge-fertigte Kompletteinheit im Ober- und/oder im Unterteil einzubauen.

Zur Ablage, Ladetätigkeit oder zur stetigen Verwendung ist im Zubehörprogramm der CARRYTEC-Reihe ein Wand-/Tischsockel mit Sicherungsfunktion und einer ergonomisch günstigen Neigung von 15° enthalten. Somit sind die angezeigten Informationen auch in unterschiedlichen Abständen bzw. Blickwinkeln zum Gerät ersichtlich. Der Sockel wurde bereits standardmäßig mit einem Flansch versehen, optimal geeignet als Kontaktfläche zum Gehäuse.