Newsletter der COMPAMED | Webansicht | English | Drucken
Foto: Kopfgrafik COMPAMED-Newsletter

Das war die COMPAMED 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

letzte Woche war die COMPAMED in Düsseldorf der Treffpunkt für die Zulieferer der globalen Medizintechnikbranche. Von Montag bis Donnerstag trafen rund 19.000 Besucher auf 774 Aussteller aus 37 Nationen.

Aber nicht nur die Stände waren interessant, sondern auch die beiden Foren: Im COMPAMED SUPPLIERS FORUM by DeviceMed konnten sie zum Beispiel mehr über Investitionen in der Medizintechnik erfahren, während es im COMPAMED HIGH-TECH FORUM by IVAM unter anderem um 3D-Druck ging.

In diesem Newsletter haben wir einige Beiträge zusammengestellt, die unsere Redaktion vor Ort für Sie produziert hat.

Viel Spaß beim Lesen und Anschauen wünscht Ihnen

Timo Roth
Redaktion COMPAMED.de


COMPAMED Fachmesse mit Konferenzen und Foren
Montag bis Donnerstag
13. bis 16. November 2017
Düsseldorf

Inhalt

Video: Besucherimpressionen - ein Tag auf der COMPAMED
Video: Vernetzte Sensortechnik
Fotostrecke: Die bunte Vielfalt der COMPAMED
Video: Ausstellerstimmen von der COMPAMED 2016
Newsletter-Service
Newsletter-Archiv
RSS-Service

Besucherimpressionen - ein Tag auf der COMPAMED

COMPAMED-TV

Bild: Vorschaubild zum aktuellen Video
Es ist wieder so weit – die COMPAMED hat begonnen und die Besucher wandern durch die Hallen 8a und 8b. Es gibt viel zu entdecken und zu bestaunen. Wir waren für Sie mit der Kamera in den Hallen unterwegs.
Hier geht's zum Video!
Besucherimpressionen - ein Tag auf der COMPAMED
Mehr Videos im MediaCenter
Nach oben

Digitalisierung - vernetzte Sensortechnik auf der COMPAMED 2016

COMPAMED-TV

Bild: Vorschaubild zum aktuellen Video
Digitalisierung und Vernetzung sind die beiden bestimmenden Trends in der Medizintechnik. Auch die COMPAMED 2016 trägt dem Rechnung – beispielsweise auf dem IVAM-Gemeinschaftsstand in Halle 8a. Hier erwarten den Besucher zahlreiche Sensoren und Aktoren, die miteinander vernetzt in Medizingeräten arbeiten können. Wir haben uns für Sie mit der Kamera umgeschaut.
Hier geht's zum Video!
Digitalisierung - vernetzte Sensortechnik auf der COMPAMED 2016
Mehr Videos im MediaCenter
Nach oben

Die bunte Vielfalt der COMPAMED

Fotostrecke

Bild: Vorschaubild zur aktuellen Fotostrecke
Auf der COMPAMED 2016 erwarten die Besucher auf über 11.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche mehr als 750 Aussteller aus der ganzen Welt. Ob Ventile, Schläuche oder Werkstoffe – auf der Messe gibt es zahlreiche Produkte zu entdecken. Sehen Sie in unserer Fotostrecke die Produkt-Highlights der COMPAMED 2016.
Hier geht's zur Fotostrecke!
Die bunte Vielfalt der COMPAMED
Mehr Fotostrecken im MediaCenter
Nach oben

Ausstellerstimmen von der COMPAMED 2016

COMPAMED-TV

Bild: Vorschaubild zum aktuellen Video
Die COMPAMED ist ein Hotspot für komplexe Hightech-Lösungen. Zum 25. Mal findet die Partnermesse der MEDICA nun statt und versammelt die internationalen Zulieferer der Medizintechnik-Branche in den Hallen 8a und 8b. Wir haben sie gefragt, wie sie das Jubiläum feiern und ihre Position innerhalb der Industrie bewerten.
Hier geht's zum Video!
Ausstellerstimmen von der COMPAMED 2016 - Zulieferer demonstrieren ihre Kompetenz
Mehr Videos im MediaCenter
Nach oben

Philips HomeSafe und CareSage: Im Alter sicher zu Hause leben

Philips Healthcare BV

In Nordamerika hat HomeSafe bereits sieben Millionen Senioren überzeugt. Im Rahmen der MEDICA 2016 launcht Philips das Hausnotrufsystem nun in Deutschland. Aber das ist nur der erste Schritt, um den...
mehr lesen
Nach oben

schwa-medico präsentiert neues Ganzkörper-EMS-System StimaWELL® EMS

schwa-medico GmbH

Mit dem StimaWELL EMS erweitert die schwa-medico GmbH ihre StimaWELL® Produktfamilie um ein besonders sportliches Mitglied: Das 12-Kanal-Gerät zum effizienten EMS-Ganzkörper-Training arbeitet mit...
mehr lesen
Nach oben

Steigerung der Binnennachfrage verwandelt die brasilianische Medizinproduktebranche

ABIMO Brazilian Medical Devices Manufacturers Association

Das Wachstum der Branche führt zu mehr Qualität und zu sinkenden Preisen für medizinische und zahnmedizinische Geräte und Krankenhaus- und Laborbedarf in Brasilien In den letzten zehn Jahren ist die...
mehr lesen
Nach oben

IMMS setzt Mikroelektronik für die Vor-Ort-Diagnostik ein

IMMS GmbH

Testaufbau mit Live-Demo für die individualisierte Krebsfrüherkennung in Halle 3 / Stand G60 Ilmenau, 15.11.2016. Zur MEDICA 2016 zeigt das IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme...
mehr lesen
Nach oben

Beurer MG 850: Faszienmassage mit Deep-ReleaZer Aufsätzen

Beurer GmbH

Die Faszienmassage ist eine aus der Physiotherapie bekannte Anwendung, die bei Profisportlern häufig zur Regeneration des Muskelgewebes eingesetzt wird. Mit dem Faszienmassagegerät MG 850 Fascia- und...
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.COMPAMED.de/news_abo_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@compamed.de.
Nach oben

beta-web GmbH - Partner der Messe Düsseldorf

Werbemöglichkeiten

Als offizieller Partner der Messe Düsseldorf vermarktet beta-web exklusive Werbeformen für Aussteller der COMPAMED.

Sie möchten Teil des Newsletters sein und insgesamt 13 000 interessierte Leser mit Ihrer Werbebotschaft erreichen? Dann kontaktieren Sie uns: compamed@beta-web.de oder rufen Sie uns an: Tel 0049 – 228 9193735.

Weitere Informationen zu buchbaren Werbeformen entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten.
Hier geht es zur Website der beta-web GmbH
beta-web GmbH
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.