14.08.2008

Bal Seal Engineering Europe B.V.

BalContact Federn für Medizinelektronik

KENNGRÖSSEN
Anpresskraft: 50 - 500g
kontin. Stromstärke: 10 mA
Kontaktwiderstand: R < 0,2 
Anzahl Zyklen: 100
Durchmesser: 1 - 3mm
Kontaktteile: implantierbares Material
Federwahl: RF101MB
Federmaterial: MPN35N® Nickellegierung


Herzschrittmacher
BalContact Federn für derartige medizinelektronische Verbindungen bieten hervorragende elektrische und mechanische Eigenschaften. Durch die geringe Windungsgröße und die hohe Windungsanzahl sind diese Federn besonders für Verbindungen im medizinischen Bereich geeignet. Die patentierte canted coil Feder mit schräger Wicklung besitzt eine nahezu konstante Federkontaktkraft über weite Bereiche des genutzten Durchbiegungsbereichs und ist somit in der Lage, auch größere Toleranzen der Kontaktstücke auszugleichen, bei gleichzeitig hoher Lebensdauer. Die Fähigkeit der BalContact™ Federn, sich durchzubiegen und Radiallasten zu erzeugen, macht sie ideal für den Einsatz in den Bereichen Arretierung und Sicherung.

Eigenschaften der BalContact Feder:
• Mit sehr kleinen Ringdurchmessern erhältlich, Einsatz somit auch in Bereichen mit geringem Platzangebot möglich
• Bietet hervorragende Eigenschaften für Arretierungs- und Sicherungsanwendungen.
• Einsatz erfordert keine Werkzeuge und kein Anziehen, im Gegensatz zu Schraubenkontakten.
• Einfache Montage und Installation mit kontrollierbarer Einsatz- und Rückzugskraft.
• Vereinfacht Verbindungskonstruktion durch Minimierung von Komponenten.