20.09.2011

Microelectronic Packaging Dresden GmbH (MPD GmbH)

Advanced Packaging für die Medizintechnik

Die Implantation eines künstlichen Hüftgelenks gehört heute zu den Standardoperationen in der orthopädischen Chirurgie. Die Lebensdauer eines solchen Implantats ist aber trotz der verwendeten High-Tech-Materialien begrenzt, so dass ein Austausch beispielsweise dann erfolgen muss, wenn sich die Verbindung zwischen Prothese und Knochen lockert. Wann genau die Prothese ausgetauscht werden muss, lässt sich aber nur indirekt und damit ungenau diagnostizieren. Schätzungen gehen davon aus, dass etwa 10 % aller entsprechenden Revisions-Operationen zu früh und damit unnötig erfolgen. Das BMBF fördert in seiner Maßnahme „Intelligente Implantate“ unter anderem das Forschungsprojekt INHUEPRO, bei dem eine intelligente Sensorik direkt in die keramische Prothesenkugel integriert ist. Diese überwacht sowohl das Einwachsverhalten als auch eine eventuell auftretende Lockerung. Die Energieversorgung und auch die Übertragung der gemessenen Daten erfolgt drahtlos.

Diese Anwendung ist ein sehr gutes Beispiel für den Einsatz von Advanced Packaging, wie sie die Microelectronic Packaging Dresden GmbH (MPD) anbietet. Um die Sensorik und die notwendige Elektronik in die Hüftgelenksprothese integrieren zu können, ist zum einen eine Miniaturisierung des gesamten Systems notwendig. Gleichzeitig müssen noch weitere Anforderungen erfüllt werden. Dazu zählen die Biokompatibilität der verwendeten Materialien, die hermetisch dichte Kapselung und die Widerstandsfähigkeit gegenüber rauen Umgebungsbedingungen. Das komplette System ist als so genanntes System-in-a-Package (SiP) ausgeführt, bei dem verschiedene Komponenten, wie SMD, MEMS und MOEMS, integriert werden. Um ein solches Projekt erfolgreich zu realisieren, ist das Beherrschen der entsprechenden Technologien und Fertigungsverfahren beispielsweise einer Reinraumfertigung allein nicht ausreichend. Zusätzlich muss ein verlässlicher Produktionsprozess, der die Anforderungen für Medizinprodukte erfüllt, garantiert werden. MPD unterstützt seine Kunden aus der Medizintechnikbranche, die gemäß ISO/TS 13485 zertifiziert sind, mit seinem Know-how und ist mit seinen Produktionskapazitäten ein idealer Partner für solche anspruchsvollen Projekte.