22.09.2010

MedNet GmbH

20 Jahre Komponenten und Kompetenzen MedNet feiert Geburtstag!

1990 gegründet bietet die MedNet GmbH ihren Kunden seit 20 Jahren Full-Service für die Medizintechnik auf dem europäischen Markt. Neben Komponenten als Standardware gehören kundenspezifischen Lösungen zum Produktportfolio der Vertriebs- und Marketingfirma. Als Aussteller der diesjährigen Compamed werden die neuesten Innovationen der Partnerfirmen präsentiert.

In der Gefäßmedizin ist die Verwendung von sehr fragilen Führungsdrähten ebenso effizient, wie anspruchsvoll. Zur Optimierung dieser Prozesse hat die Firma Elcam Medical den Haskal™ Guide Wire Torquer entwickelt. Mit Hilfe des Torquers können mit nur einer Hand die oft schwer handhabbaren Drähte kontinuierlich neu und präzise positioniert werden. Schnell, leicht und intuitiv ersetzt diese neue Methode das Aufziehen und Verschrauben herkömmlicher Torquer. Elcam Medical kombiniert so effektive Anwendung und innovatives Produktdesign zum Kundenvorteil. Der Haskal™ Torquer ist für Führungsdrähte in allen gängigen Konfigurationen von 0,010“ bis 0,038“ verfügbar.

Weitere Komponenten im medizinischen Bereich zum Beispiel für die Infusionstherapie gibt es von NP Medical Inc. Der amerikanische Hersteller ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von zuverlässigen und leistungsfähigen Komponenten im Bereich des Flüssigkeits- und Infusionsmanagements. Dazu gehören verschiedenste Ventile bis zum Hochdruckbereich sowie Filter. Diese Komponenten können durch Schläuche und Konnektoren zu einem Set komplettiert werden und finden sich gemäß dem „Angebot aus einer Hand“ im Produktsortiment der MedNet GmbH. Value Plastics ist weltweit führender Hersteller dieser hochpräzisen Verbindungsstücke aus Kunststoff, dessen Sortiment mehr als 3.300 Konfigurationsmöglichkeiten im Hinblick auf Material, Anwendungen und Spezifikationen umfasst.
Auf das vollständige Set kann die Indikationstinte der argentinischen Firma Terragene zur Sterilisationskontrolle aufgedruckt werden. Sie ermöglicht die präzise Unterscheidung zwischen unsterilen Produkten und bereits sterilisierter Ware. Verschiedenste Verpackungsmaterialien können problemlos bedruckt werden. Die Tinte ist in diversen Farben auf Wasser- oder Lösemittelbasis für alle gängigen Sterilisationsprozesse erhältlich.

Besonderen Kundenwünschen und individuellen Anforderungen begegnen wir mit unseren namhaften Partnern Da/Pro Rubber, Deringer-Ney und Foster problemlos. Neben der Produktion von qualitativ hochwertigen Produkten steht die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden im Fokus dieser Firmen. Der Kunde erhält von der Grundidee über die Entwicklung bis hin zur Umsetzung der Projekte eine intensive Betreuung und bestmögliche technische Unterstützung.

Membranen, Einwegventile, Septen, Dichtungen, Steckereinsätze sowie Elastomer-Metall- und Elastomer-Kunststoffteile werden durch einzigartige Fertigungsverfahren gratfrei von der Firma Da/Pro Rubber hergestellt.

Deringer-Ney bietet Komplettlösungen für Metallkomponenten und Assemblierungen für die Medizintechnik. Spezialisiert auf die Fertigung von sehr kleinen, hochpräzisen Komponenten liefert Deringer-Ney (Edel-)Metall-Legierungen und Metallteile. Diese Komponenten finden unter anderem als elektromechanische Komponenten für Hörgeräte, Zahnimplantate, Produkte für die Kardiologie, Endoskopie, Neurochirurgie und für die Behandlung von Diabetes ihre Anwendung.

Auf der Suche nach Rohmaterial mit besonderen Anforderungen bietet die Foster Corporation umfassende Lösungen auf Basis besonders akkurater Polymertechnologien. Eine breite Palette an Rohpolymeren wird zu anwendungsoptimierten Compounds verarbeitet. Die Additive umfassen Farben und Röntgenkontrastmittel sowie Antioxidantien, Temperatur- und Lichtstabilisatoren, Gleitmittel und Prozessierungshilfen. Typische Einsatzbereiche sind u.a. minimal invasive Katheteranwendungen in der Kardiologie, Radiologie, Onkologie, Neurologie, Urologie und Gastroenterologie.

Mit dieser Kombination der Produktpaletten namhafter Hersteller unterstützt MedNet europaweit Kunden individuell bei der Realisierung und Optimierung von Projekten. Neugierige werden gern von Torquern, Schlauchverbindern und vielen anderen großen Kleinigkeiten auf der Compamed, Halle 8A Stand G13, überzeugt. Eine Einladung auf ein Glas Sekt zum 20jährigen Bestehen der Firma schließt sich an.