26.03.2010

IVAM Research

2. IVAM-Marketingpreis: Das Konzept der ACEOS GmbH überzeugte die Jury

Die Firma ACEOS aus Fürth ist am 25. März 2010 mit dem zweiten IVAM-Marketingpreis ausgezeichnet worden. Der Preis wurde im Rahmen einer Netzwerkveranstaltung im Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund verliehen.
Die Veranstaltung wurde vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik gemeinsam mit dem Verein pro Ruhrgebiet e.V. organisiert. Jury-Mitglied Prof. Klaus Meerholz überreichte den Preis an zwei Vertreter der Firma ACEOS: Dr. Markus Schotters, geschäftsführender Gesellschafter, und Gunnar Jung, Leiter des Produktmanagements, nahmen die Auszeichnung gemeinsam entgegen.

Die ACEOS GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt Sensoren und Geräte für die Analyse von Atemgasen, die unter anderem im Sport- und Fitnessbereich eingesetzt werden. ACEOS hatte sich mit der Entwicklung, Einführung und Positionierung der neuen Marke „aerolution“ für den Marketingpreis beworben. Markenname, Corporate Design und Kommunikation wurden sowohl für den B2B- als auch für den B2C-Bereich konzipiert.

Aus insgesamt sieben IVAM-Mitgliedern aus vier Nationen, die sich allesamt mit beeindruckenden Marketingkonzepten beworben hatten, waren insgesamt vier Firmen als Finalist nominiert. Neben ACEOS zählten außerdem Titelverteidiger alpha-board aus Berlin, die LIMO Lissotschenko Mikrooptik GmbH aus Dortmund und die 3D-Micromac AG aus Chemnitz zu den Finalisten. Finalisten und Gewinner wurden mit Hilfe eines Scoring- Verfahrens ermittelt. Die Bewertungskriterien der Jury, die sich aus den Vertretern des IVAM-Beirats zusammensetzt, waren der strategische und zielgruppenorientierte Ansatz des Konzepts sowie Kreativität, Innovation und Originalität.

Über IVAM:
IVAM ist eine internationale Interessengemeinschaft von Unternehmen
und Instituten aus den Bereichen Mikrotechnik, Nanotechnik und Neue
Materialien. Derzeit sind rund 300 Unternehmen, Institute und Partner
aus aller Welt Mitglied bei IVAM. Als kommunikative Brücke zwischen
Anbietern und Anwendern vermarktet IVAM Wettbewerbsvorteile durch
Technologiemarketing. Lobbyarbeit für kleine und mittlere Unternehmen,
Aus- und Weiterbildungsprojekte, Publikationen und weltweites
Networking auf Messen und Veranstaltungen runden das Tätigkeitsprofil
von IVAM ab.
IVAM – Fachverband für Mikrotechnik
Emil-Figge-Straße 76
44227 Dortmund
Telefon: 0231 / 9742-168
E-Mail: info@ivam.de