10.05.2010

IVAM Research

10 Jahre Analytik und Beratung zu Oberflächen- und Mikrobereichsanalytik

Die nanoAnalytics GmbH feierte in diesem Jahr ein Jubiläum. Die Firma bietet ihren Kunden seit mittlerweile 10 Jahren analytische Dienstleistungen aus dem Bereich der Grenz- und Oberflächen- und Mikrobereichsanalytik an. Die Kunden vertrauen dabei auf langjährige Erfahrung und nutzen den Service, um Oberflächen bei der Produktentwicklung, der Steuerung bestehender Prozesse oder im Falle akuter Produktionsstörungen schnell und effizient zu analysieren und offene Fragestellungen zu beantworten.

Zur Untersuchung der unterschiedlichen Fragestellungen sind häufig unterschiedliche Analysemethoden nötig. Die wichtigsten sind direkt bei nanoAnalytics am Standort verfügbar. Die am häufigsten eingesetzten Methoden lassen sich in zwei Kategorien einteilen: Einerseits die Messung der Oberflächenbeschaffenheit wie z.B. Rauheit oder Morphologie und andererseits die Charakterisierung der chemischen Zusammensetzung der Oberfläche oder des oberflächennahen Festkörpervolumens.

Mit diesen Methoden lassen sich unterschiedlichste Fragestellungen z.B. aus den Bereichen Elektronik, Kunststoffe, Lacke/Coatings, Glas, Pharma, Automotive, Speichermedien, Medizintechnische Komponenten (z.B. Implantate), Katalyse, Metalloberflächen und Metallgrenzflächen bearbeiten.